Juli 2022 - Österreich - Vorarlberg

Reisezeit: Juli 2022  |  von Ines Buchholz

14.07.2022 - Buddhismus und das Leben auf der Alm

Ein buddhistisches Kloster in Österreich

Ganz in der Nähe von Frastanz gibt es das buddhistische Kloster Letzehof. Im Angesicht der Stupa mit den vielen bunten Gebetsfahnen werden bei uns sofort die Erinnerungen an Nepal wach. Das Buddhistische Kloster entstand im Jahre 1981, als der Eigentümer des Bauernhofes diesen einigen Mönchen zur Verfügung stellte, die aus Tibet vertrieben worden waren. Seither besteht die Klostergemeinschaft, die sich ganz dem religiösen Leben des Buddhismus widmet.

Das Kloster liegt auf einem Hügel umgeben von Wiesen und dem Blick auf die umliegenden Berge.

Das Kloster liegt auf einem Hügel umgeben von Wiesen und dem Blick auf die umliegenden Berge.

Gebetsmühlen

Gebetsmühlen

Stupas sind ein symbolischer Ausdruck des Geistes Buddhas. Ihnen wird nachgesagt, dass sie negative Energien beschwichtigen und positive Energien wie Frieden und Harmonie fördern.

Stupas sind ein symbolischer Ausdruck des Geistes Buddhas. Ihnen wird nachgesagt, dass sie negative Energien beschwichtigen und positive Energien wie Frieden und Harmonie fördern.

Bunte Gebetsfahnen im Wind tragen die Mandalas, die auf ihnen geschrieben sind, in die Welt hinaus.

Bunte Gebetsfahnen im Wind tragen die Mandalas, die auf ihnen geschrieben sind, in die Welt hinaus.

Wir wandern an der Stupa vorbei weiter aufwärts und genießen den Blick auf die Berge.

Wir wandern an der Stupa vorbei weiter aufwärts und genießen den Blick auf die Berge.

Blick von weiter oben auf das Kloster und die Berge.

Blick von weiter oben auf das Kloster und die Berge.

Von oben haben wir eine tolle Sicht auf Frastanz.

Von oben haben wir eine tolle Sicht auf Frastanz.

Frastanz liegt auf 510m Höhe und gehört zum Bezirk Feldkirch.

Frastanz liegt auf 510m Höhe und gehört zum Bezirk Feldkirch.

Schwarzer See

Nur wenige Fahrminuten vom Kloster entfernt ist der schwarze See. Dort gibt es ein Restaurant mit gut bürgerlicher Küche. Wir nehmen Platz ....

Blick über den kleinen See

Blick über den kleinen See

Auf der Gamp Alm

Die nächsten Tage verbringen wir auf der Almhütte von Sylvia's Familie. Ein kleines Idyll in den Bergen mit Plumpsklo und ohne Dusche. Es gibt aber immerhin fließendes Wasser und Strom. Das Trinkwasser holen wir aus einem Brunnen, nur wenige Meter entfernt. Der Brunnen wird mit Quellwasser gespeist.
Ansonsten verfügt das Haus über alle Annehmlichkeiten die wir für ein paar entspannte Tage brauchen. Aus meinem Schlafzimmer Fenster schaue ich direkt in die schöne Bergwelt.

Die Almhütte ist ein idyllischer, friedlicher Ort um Ruhe zu finden.

Die Almhütte ist ein idyllischer, friedlicher Ort um Ruhe zu finden.

Wir unternehmen noch einen kleinen Spaziergang zu den Felsenpyramiden.

Wir unternehmen noch einen kleinen Spaziergang zu den Felsenpyramiden.

Blick in Richtung Gamp Alm

Blick in Richtung Gamp Alm

Da sind sie, die Felspyramiden.

Da sind sie, die Felspyramiden.

Es wird dunkel

Es wird dunkel

Ruhe nichts als Ruhe

Ruhe nichts als Ruhe

© Ines Buchholz, 2022
Du bist hier : Startseite Europa Österreich 14.07.2022 - Buddhismus und das Leben auf der Alm
Die Reise
 
Worum geht's?:
Es wird Zeit für ein Wiedersehen mit Sylvia, meiner Freundin in Frastanz. Sie hat vor 10Jahren unseren Verein Gemeinsam für Kinder der Welt gegründet. Jetzt wollen wir ein paar Tage in ihrer Heimat verbringen und uns mal wieder ausgiebig über unsere Hilfsprojekte austauschen. Hoch oben auf den Bergen ihrer Heimat, mit Blick in die Ferne und dem nötigen Abstand vom Alltag gibt es sicher manch gute Inspiration. Ich freu mich drauf!
Details:
Aufbruch: 13.07.2022
Dauer: 7 Tage
Heimkehr: 19.07.2022
Reiseziele: Österreich
Der Autor
 
Ines Buchholz berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors