Juli 2022 - Österreich - Vorarlberg

Reisezeit: Juli 2022  |  von Ines Buchholz

19.07.2022 - Heimreise bei Hitzerekorden

Abenteuer Zugfahrt

Heute sollte einer der heißesten Tage werden, bis zu 40Grad und ich hatte gute 8 Stunden Bahnfahrt vor mir. Also 2l Wasser, eine kleine Cola, ein feuchtes Handtuch und ausreichend Proviant in den Rucksack - mehr konnte ich nicht tun. So gerüstet brachte mich Sylvia zum Bahnhof in Lindau am Bodensee.
Dort hatten wir noch Zeit auf ein Getränk und dann hieß es nach sechs schönen Tagen Abschied zu nehmen. Ich habe mich wieder einmal pudelwohl bei Sylvia und ihren Eltern gefühlt

Die wunderschöne Terrasse bei Sylvia Daheim.

Die wunderschöne Terrasse bei Sylvia Daheim.

Die Bahnfahrt begann ganz entspannt - eine ganze Sitzgruppe für mich allein

Die Bahnfahrt begann ganz entspannt - eine ganze Sitzgruppe für mich allein

Stuttgart

In Stuttgart hieß es umsteigen. Zum Glück klappte das problemlos und ich musste nicht lange am Bahnsteig stehen. Denn in einem ohnehin stickigen Bahnhof ist das bei fast 40Grad kein Vergnügen.
Die Maskenpflicht ist trotz der klimatisierten Züge anstrengend. Aber es ist nun einmal Vorschrift und es müssen sich auch alle daran halten, ansonsten gibt es Ärger mit dem Schaffner.
Ich hatte mir einen Sitzplatz reserviert und das ist in der Ferienzeit auch sehr ratsam, wenn man nicht stundenlang im Gang stehen will.

Genieße dein Leben in vollen Zügen

Genieße dein Leben in vollen Zügen

Verzögerung

Mit etwas mehr als 40Minuten Verspätung kam ich in Hannover an. Zum Glück hatte auch mein Anschluss Zug Verspätung und so konnte ich problemlos weiter reisen. Ich habe somit den bisher heißesten Tag des Sommers in angenehm klimatisierten Zügen verbracht. Ich würde sagen, das war nicht das Schlechteste

Nach der Reise ist vor der Reise

© Ines Buchholz, 2022
Du bist hier : Startseite Europa Österreich 19.07.2022 - Heimreise bei Hitzerekorden
Die Reise
 
Worum geht's?:
Es wird Zeit für ein Wiedersehen mit Sylvia, meiner Freundin in Frastanz. Sie hat vor 10Jahren unseren Verein Gemeinsam für Kinder der Welt gegründet. Jetzt wollen wir ein paar Tage in ihrer Heimat verbringen und uns mal wieder ausgiebig über unsere Hilfsprojekte austauschen. Hoch oben auf den Bergen ihrer Heimat, mit Blick in die Ferne und dem nötigen Abstand vom Alltag gibt es sicher manch gute Inspiration. Ich freu mich drauf!
Details:
Aufbruch: 13.07.2022
Dauer: 7 Tage
Heimkehr: 19.07.2022
Reiseziele: Österreich
Der Autor
 
Ines Buchholz berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors