Juli 2022 - Österreich - Vorarlberg

Reisezeit: Juli 2022  |  von Ines Buchholz

15.07.2022 - Kuhglocken in der Stille der Berge

Nichts als Stille?

Das Kuhglockengeläut begleitet einem hier oben den ganz Tag, mehr oder weniger, je nach dem wo sich die Kuh und Rinderherden gerade aufhalten.
Aber ansonsten herrscht die Stille der Natur - herrlich!
Die Alpe Gamp gehört zu Nenzing in Vorarlberg und grenzt im Süden an das Fürstentum Liechtenstein. Das Gebiet auf einer Höhe von 1.564 Metern ist zum Wandern bestens geeignet.

Das Leben auf der Alm

Früher zogen die Familien mit ihren Tieren für die Sommermonate hoch auf die Alm, um ihre Tiere weiden zu lassen. Heute machen das nur noch wenige Familien. Die meisten Almhütten werden nur zur Erholung genutzt. Aber auf der Gamp Alm gibt es sogar noch eine Sennerei. Hier wird der Käse frisch zubereitet und im letzten Jahr wurde einer ihrer Käsesorten sogar prämiert. Darauf ist die Familie stolz. Wir haben uns im Lädele mit Käse eingedeckt und der war mega lecker! Zwei Stücke habe ich gleich für Zuhause erstanden. Ansonsten haben Wanderer die Möglichkeit hier einzukehren und sich zu stärken. Sehr empfehlenswert.

Käsestüble, Kuhstall und Wiesen sind hier dicht beieinander.

Käsestüble, Kuhstall und Wiesen sind hier dicht beieinander.

Direkt neben der Sennerei befindet sich diese kleine Kapelle, in der noch regelmäßig Gottesdienste abgehalten werden.

Direkt neben der Sennerei befindet sich diese kleine Kapelle, in der noch regelmäßig Gottesdienste abgehalten werden.

Im inneren der Kapelle

Im inneren der Kapelle

Gleich hinter der Kapelle befindet sich dieses Kreuz und eine schöne Aussicht.

Gleich hinter der Kapelle befindet sich dieses Kreuz und eine schöne Aussicht.

Gamp Berg

Der Gamp Berg ist sozusagen der Hausberg der Gamp Alm. Wir wollen heute zum Gipfelkreuz wandern. Dazu müssen wir nur 200 Höhenmeter bewältigen.

Entlang der Almhütten aufwärts

Entlang der Almhütten aufwärts

Das letzte Stück geht es auf einem steinigen, steilen, schmalen Pfad nach oben.

Das letzte Stück geht es auf einem steinigen, steilen, schmalen Pfad nach oben.

Das Gipfelkreuz

Das Gipfelkreuz

Es ist etwas verschleiert, aber trotzdem ist der Blick ins Tal sehr schön.

Es ist etwas verschleiert, aber trotzdem ist der Blick ins Tal sehr schön.

Der Ausblick lohnt sich.

Der Ausblick lohnt sich.

In der Ferne sind die Almhütten zu sehen.

In der Ferne sind die Almhütten zu sehen.

Auf den Wiesen blühen unzählige Kräuter und Blumen.

Auf den Wiesen blühen unzählige Kräuter und Blumen.

Wanderung Richtung Lichtenstein

Von der Gamp Alm kann man u.a. eine Wanderung nach Lichtenstein unternehmen.
Wir gehen am Nachmittag ein Stück in die Richtung.

Am tiefsten Punkt der Bergkette führt der Wanderweg direkt  nach Lichtenstein.

Am tiefsten Punkt der Bergkette führt der Wanderweg direkt nach Lichtenstein.

Am Wegesrand sichten wir eine Baby- Kreuzotter - die sind giftig. Doch als sie uns bemerkt, macht sie sich auf und davon.

Am Wegesrand sichten wir eine Baby- Kreuzotter - die sind giftig. Doch als sie uns bemerkt, macht sie sich auf und davon.

Sylvia wollte mir diesen Platz am Fluss zeigen, hier hat sie als Kind viel gespielt. Heute ist es das Zuhause von einigen Gänsen und Schweinen.

Sylvia wollte mir diesen Platz am Fluss zeigen, hier hat sie als Kind viel gespielt. Heute ist es das Zuhause von einigen Gänsen und Schweinen.

Die Gänse behalten uns im Auge.

Die Gänse behalten uns im Auge.

Hier hat Sylvia als Kind gespielt

Hier hat Sylvia als Kind gespielt

Kleines Schläfchen in der Sonne

Kleines Schläfchen in der Sonne

Hier oben sehen wir viele Zugänge zu den Bauten der Murmeltiere.

Hier oben sehen wir viele Zugänge zu den Bauten der Murmeltiere.

Dann zeigt sich sogar eines

Dann zeigt sich sogar eines

Rückweg zu den Almhütten.

Rückweg zu den Almhütten.

Vor der Almhütte, links im Bild, der Brunnen für das Trinkwasser.

Vor der Almhütte, links im Bild, der Brunnen für das Trinkwasser.

Die Abendstunden nutzen wir für ausgiebige Hütten- Gespräche

© Ines Buchholz, 2022
Du bist hier : Startseite Europa Österreich 15.07.2022 - Kuhglocken in der Stille der Berge
Die Reise
 
Worum geht's?:
Es wird Zeit für ein Wiedersehen mit Sylvia, meiner Freundin in Frastanz. Sie hat vor 10Jahren unseren Verein Gemeinsam für Kinder der Welt gegründet. Jetzt wollen wir ein paar Tage in ihrer Heimat verbringen und uns mal wieder ausgiebig über unsere Hilfsprojekte austauschen. Hoch oben auf den Bergen ihrer Heimat, mit Blick in die Ferne und dem nötigen Abstand vom Alltag gibt es sicher manch gute Inspiration. Ich freu mich drauf!
Details:
Aufbruch: 13.07.2022
Dauer: 7 Tage
Heimkehr: 19.07.2022
Reiseziele: Österreich
Der Autor
 
Ines Buchholz berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors