Vier Damen allein in Japan

Japan-Reisebericht  |  Reisezeit: August 2016  |  von Ulrike S.

Es wird mal wieder Zeit den Rucksack für eine Mutter-Töchter-Tour zu packen. Diesmal geht es für 2 Wochen ins Land der aufgehenden Sonne.

Big in Japan - Ins Land der aufgehenden Sonne

Es ist mal wieder soweit: ich darf meinen Rucksack packen. Im August soll es ein Mutter-Töchter-Treffen in Japan geben. 14 Tage lang wollen wir zu viert das Land der aufgehenden Sonne bereisen.
Als Reiseroute wollen wir Japan klassisch entdecken. Los wird es in Tokio gehen mit einem Tagesausflug nach Nikko. Weitere Stationen sollen Kamakura, Hakone, Kyoto, Hiroshima und Kobe sein. Der Rückflug ist am 26. August 2016 ab Osaka. Wir haben uns für diese Reise den Japan Railpass besorgt, die Unterkünfte sind über die Internet-Portale Airbnb, Booking.com und Hostelworld gebucht, unserer Reise steht also hoffentlich nichts mehr im Wege.
Wir, das ist zum einen meine Wenigkeit. Dann wird mich unsere Tochter Lea ab Deutschland begleiten. In Tokio treffen wir unsere Tochter Annika und ihre Freundin Katrin. Beide sind bereits seit längerem in Asien unterwegs und Japan wird der gemeinsame Abschluss sein.

Unsere geplante Reiseroute in Japan

© Ulrike S., 2016
Du bist hier : Startseite Asien Japan Japan-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 12.08.2016
Dauer: 15 Tage
Heimkehr: 26.08.2016
Reiseziele: Japan
Der Autor
 
Ulrike S. berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors