Alle guten Dinge sind 3 ! - Kambodscha

Kambodscha-Reisebericht  |  Reisezeit: März 2016  |  von Birgit H.

Da ich nochmal eine Reisebegleitung gefunden habe, freue ich mich auf zwei Wochen Wiedersehen mit einem Land, in dem ich während meiner zwei vorherigen Reisen bereits viel Prägendes erlebte.

wir sind gespannt, was uns dieses Mal erwartet.

VORWORTE

DAS SIND WIR

Gaby, im normalen Leben Krankenschwester mit vielen Jahren Erfahrung in der Notaufnahme.

In einem früheren gemeinsamen Familienurlaub in Tunesien bewährte sie sich erfolgreich als Kakerlaken-Killerin.

Das scheinen mir beste Voraussetzungen, Gaby als Reisepartnerin mit nach Südostasien zu nehmen.

na - und ich, Biggi, die Autorin dieser Reiseberichte ...

wer mich (noch) nicht kennt, kann sich gerne durch die diversen Reiseberichte hier lesen, dann lernt ihr mich kennen

SCHAU mer amoal - was das mit uns beiden in Cambodia wird

SCHAU mer amoal - was das mit uns beiden in Cambodia wird

DAS IST DIE GEPLANTE ROUTE

Phnom Penh - Sihanoukville - Kep - Kampot - Phnom Penh

UNTERKÜNFTE

Wie auch bei den Reisen vorher, haben wir uns die Übernachtungen bereits im voraus gebucht:

In Phnom Penh
per booking.com
Eighty8 Backpackers Hostel
22 USD / Nacht für ein Zweibettzimmer inkl. Frst.,
Lage ziemlich zentral und Pool dabei, was bei der zu erwartenden Hitze sehr angenehm ist - sowohl nach der langen Anreise, als auch nach einem Tag sightseeing in PP.

In Sihanoukville
Sunset Lounge Guesthouse
www.sunsetlounge-guesthouse.com
32 USD / Nacht für ein Appartement o. Frst.
direkt über die homepage gebucht. Sehr zuverlässig und nett - sofort Antworten erhalten. Und: die Konversation ist auf deutsch möglich, da die Betreiber Deutsche sind.

In Kep
per booking.com
Mealea Resort
mit Pool, mit AC, Lage in Küstennähe und relativ mittig im lang gezogenen Kep
50 USD / N. inkl. Frst.

In Kampot
Champa Lodge
www.champalodge.com
und hier im Paradies bei den wundervollen Menschen Stephane (ein Belgier) mit seiner Frau Yan gönnen wir uns den Luxus des "boat house" - direkt am Fluss - 60 USD / Nacht

HIER FREUE ICH MICH AUF EIN WIEDERSEHEN

FLUG

Leider, leider stehen bei den Flüge Dauer, Bequemlichkeit, Zwischenstopps etc. etc. wie immer in direktem Zusammenhang mit dem Preis
Nach tagelangem Recherchieren, Vergleichen, Checken entscheiden wir uns für eine Verbindung, wo der Zwischenstopp möglichst kurz ist:
China Southern über Guangzhou (China)
die vielen Stunden im Flieger verdränge ich noch
genauso wie die Tatsache, dass wir natürlich wieder nur mit Handgepäck reisen wollen und dies bei CS 5 kg sind, was nicht wirklich viel ist

....

© Birgit H., 2016
Du bist hier : Startseite Asien Kambodscha Kambodscha-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 05.03.2016
Dauer: 15 Tage
Heimkehr: 19.03.2016
Reiseziele: Kambodscha
Der Autor
 
Birgit H. berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors