Flensburg(Voerde)-Berchtesgaden mit dem Rad

Deutschland-Reisebericht  |  Reisezeit: Mai - Juli 2020  |  von Peter Schnuerer

Kanäle und Fluß

Von Nürnberg nach Riedenburg

17.06.2020
Heute geht es erstmal mit einer Korrektur los.
Am 15.06 musste natürlich nicht Regensburg dem Regen zum Opfer fallen (da komme ich ja erst am Wochenende hin), sondern Erlangen, welches ich im strömenden Regen durchquert habe.
Heute ging es bei schönem Wetter (ja, ich weiß noch wie das aussieht), entlang am alten Kanal, Main-Donau-Kanal, entlang der Altmühl bis Riedenburg. Sehr schöne Natur, wenig los, leider auch viele noch geschlossene Einkehrmöglichkeiten. Nach einem plötzlichen Regenschauer mit Gewitter bin ich (mal wieder nass) doch noch in einen schönen Biergarten gekommen und danach ging es die letzten 24 km nach Riedenburg, einem sehr schönen kleinen Ort.

Fazit heute: 97 km, davon ca. 70 trocken, ein paar km heftige Güsse und anschließend mit ein paar Tropfen zum Ziel. Sehr schöne empfehlenswerte Strecke, wenn nach Corona mal alle Ausflugsmöglichkeiten entlang der Strecke offen sind, kann man durchaus 2 Tage daraus machen.

In diesem Sinne Gruß aus der Ferne
Peter“Ossi“Schnürer

Am alten Kanal.

Am alten Kanal.

Und hier die moderne Variante.

Und hier die moderne Variante.

Es fahren wenig Schiffe, aber die paar sind sehr groß.

Es fahren wenig Schiffe, aber die paar sind sehr groß.

Die Schleusen ebenso.

Die Schleusen ebenso.

Schaut mal in den Rückspiegel, da sieht man, dass der Kanal gerade eine Straße kreuzt.

Schaut mal in den Rückspiegel, da sieht man, dass der Kanal gerade eine Straße kreuzt.

Unter dieser Brücke die Straße.

Unter dieser Brücke die Straße.

Ein paar km danach alles wie gewohnt, die Straße geht über den Kanal.

Ein paar km danach alles wie gewohnt, die Straße geht über den Kanal.

Habt ihr schon mal ein Reh schwimmen sehen??? Ich bis heute auch nicht. Schaut mal genau hin, ca. mittig im Bild.

Habt ihr schon mal ein Reh schwimmen sehen??? Ich bis heute auch nicht. Schaut mal genau hin, ca. mittig im Bild.

Da ist es auf meiner Seite angekommen und gibt Gas, die feuchte Spur kann man mittig am ,linken Bildrand erkennen.

Da ist es auf meiner Seite angekommen und gibt Gas, die feuchte Spur kann man mittig am ,linken Bildrand erkennen.

Der Beweis, dass es auch blau am Himmel gibt.

Der Beweis, dass es auch blau am Himmel gibt.

Schöne Orte, hier war ein Schild für einen Biergarten, der aber leider geschlossen war.

Schöne Orte, hier war ein Schild für einen Biergarten, der aber leider geschlossen war.

Und die Aussage, wo eine Kirche ist, ist auch eine Kneipe, stimmt hier auch nicht.

Und die Aussage, wo eine Kirche ist, ist auch eine Kneipe, stimmt hier auch nicht.

Und das war nach einem heftigen Gewitterschauer. Ich habe es nicht geschafft, meinen Poncho anzuziehen, also mal wieder nass weiter.

Und das war nach einem heftigen Gewitterschauer. Ich habe es nicht geschafft, meinen Poncho anzuziehen, also mal wieder nass weiter.

Kloster Plankstetten im Regen...

Kloster Plankstetten im Regen...

Beilngries, sehr schöner Ort.

Beilngries, sehr schöner Ort.

Durch das Altmühltal, geht es weiter.

Durch das Altmühltal, geht es weiter.

Und was der Nürnberger Regen so schön weggewaschen hatte, ist durch den Schlammspurt wieder da.

Und was der Nürnberger Regen so schön weggewaschen hatte, ist durch den Schlammspurt wieder da.

Da gibt es erstmal ein Radler für den Radler.

Da gibt es erstmal ein Radler für den Radler.

Und gebratene Klöße mit Salat.

Und gebratene Klöße mit Salat.

Weiter geht's durch eine wunderschöne Landschaft. Aber immer auch mit Drohungen von oben

Weiter geht's durch eine wunderschöne Landschaft. Aber immer auch mit Drohungen von oben

Und so sieht meine Unterkunft aus. Heute Ruhetag, aber macht nix, gegenüber ist ein Brauereigasthof...

Und so sieht meine Unterkunft aus. Heute Ruhetag, aber macht nix, gegenüber ist ein Brauereigasthof...

Wie es sich für einen Brauereigasthof gehört, gibt es auch hier Bier

Wie es sich für einen Brauereigasthof gehört, gibt es auch hier Bier

Radler und Radi für den Radler.

Radler und Radi für den Radler.

Und wie es sich in Bayern gehört, stehen die Heiligen auch bereit.

Und wie es sich in Bayern gehört, stehen die Heiligen auch bereit.

© Peter Schnuerer, 2020
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Deutschland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nun ist es so weit! Nach fast 40 Jahren Arbeit bin ich nun so frei und kann (fast) mal ohne Zeitdruck Deutschland kennenlernen. Der Plan ist einfach: mit dem Fahrrad werde ich in Flensburg starten und irgendwann in Berchtesgaden ankommen. Geplant ist die Route entlang von Flüssen ( Weser, Fulda, Main, Regnitz....). Ich freu mich sehr darauf
Details:
Aufbruch: 25.05.2020
Dauer: 6 Wochen
Heimkehr: 08.07.2020
Reiseziele: Deutschland
Live-Reisebericht:
Peter schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Peter Schnuerer berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (3/17):
Huldreich 1594053665000
Hallo Pe­ter,­
gut gesch­rie­ben !!
Für den Heimweg wünsche ich Dir alles Gu­te.­
Wir sehen un­s.........hof­fent­lich.......
Regina Vey 1593713680000
Huhu Radler Pe­ter,­
Es hat uns mal wieder einen Hei­denspaß ber­ei­tet, dir und deiner Tour zu folgen. Sorry für nicht vor­han­de­ne Kom­menta­re dieses Mal. Ich freue mich auf ein gesun­des Wie­der­se­hen bei einem gem­ütlichen­...
Bleib gesund und mache dir noch wun­der­vol­le Wan­der­ta­ge.­.
Bis bald
Willi 1592792725000
Herr­lich am morgen, vor dem Gang zur Arbeit Deine Berich­te zu lesen und schau­en, dank der vielen herr­lichen Fotos. "Have a nice conti­nio­us trip",