Flensburg(Voerde)-Berchtesgaden mit dem Rad

Deutschland-Reisebericht  |  Reisezeit: Mai - Juli 2020  |  von Peter Schnuerer

Bundesstraßen am Rhein sind nicht schön

Von Koblenz nach Mainz

04.06.2020
Nach einem guten Frühstück hinter und ca. 100km vor mir breche ich gegen 08:15 Uhr in Koblenz auf. Erstmal Wasser für die Fahrt besorgen (zum Trinken, von oben gibt es leider genug), einen Proviantbeutel habe ich mir in der Jugendherberge zusammengestellt. Die Wettervorhersage meldet durchwachsenes Wetter, aber durchwachsen heißt mal mehr oder weniger Regen. Immer am Rhein entlang, teilweise nicht so schön direkt an der Straße geht es durch Boppard, St.Goar, Oberwesel, Bacharach bis Bingen am Rhein. Hier verlasse ich die B9, es geht nun entlang kleinerer Straßen bis Mainz. Das Wetter wird bis Mainz nun wirklich etwas besser, aber gerade als ich mich entschließe, mir Mainz erstmal anzuschauen, fängt es wieder an. Egal Eisgrub (tolle Kneipe), dann eben nächstes Mal.
In Mainz erwartet mich die zweite Jugendherberge auf meiner Reise, auch hier wieder sehr gute Ausstattung und nette Leute.
Fazit: 112 km gefahren
Wetter: meistens schei…
Gegend: toll (außer den Weg direkt an der Straße, und dann noch im Regen)

Spruch für heute (gilt auch für schlechtes Wetter:
Wer erst segelt, wenn alle Gefahren vorüber sind, wird niemals in See stechen. (Thomas Fuller)

Nachtrag Koblenz: Festung Ehrenbreitstein

Nachtrag Koblenz: Festung Ehrenbreitstein

Standseilbahn nach Ehrenbreitstein.

Standseilbahn nach Ehrenbreitstein.

Frühstück in der Jugendherberge, sieht doch gut aus. Da war die Welt noch in Ordnung.

Frühstück in der Jugendherberge, sieht doch gut aus. Da war die Welt noch in Ordnung.

Der erste Regenstopp in Rhens am Rhein.

Der erste Regenstopp in Rhens am Rhein.

Das ist meine Regenausstattung, Mal sehen, wie lange noch....

Das ist meine Regenausstattung, Mal sehen, wie lange noch....

Wo bin ich????

Wo bin ich????

St. Goarshausen

St. Goarshausen

Burg Pfalzgrafenstein.

Burg Pfalzgrafenstein.

Die haben Corona überstanden , oder???

Die haben Corona überstanden , oder???

Burg Rheinstein.

Burg Rheinstein.

Storchennester hinter Bingen, hier wurde es endlich schöner

Storchennester hinter Bingen, hier wurde es endlich schöner

Falls jemand den zweiten Storch sucht, der holt gerade Essen

Falls jemand den zweiten Storch sucht, der holt gerade Essen

Und das zweite Storchennest direkt dahinter.

Und das zweite Storchennest direkt dahinter.

Kurze Pause....

Kurze Pause....

......natürlich im richtigen Outfit

......natürlich im richtigen Outfit

Und die suchen schon ihr Abendessen

Und die suchen schon ihr Abendessen

© Peter Schnuerer, 2020
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Deutschland-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nun ist es so weit! Nach fast 40 Jahren Arbeit bin ich nun so frei und kann (fast) mal ohne Zeitdruck Deutschland kennenlernen. Der Plan ist einfach: mit dem Fahrrad werde ich in Flensburg starten und irgendwann in Berchtesgaden ankommen. Geplant ist die Route entlang von Flüssen ( Weser, Fulda, Main, Regnitz....). Ich freu mich sehr darauf
Details:
Aufbruch: 25.05.2020
Dauer: 6 Wochen
Heimkehr: 08.07.2020
Reiseziele: Deutschland
Live-Reisebericht:
Peter schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Peter Schnuerer berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (3/17):
Huldreich 1594053665000
Hallo Pe­ter,­
gut gesch­rie­ben !!
Für den Heimweg wünsche ich Dir alles Gu­te.­
Wir sehen un­s.........hof­fent­lich.......
Regina Vey 1593713680000
Huhu Radler Pe­ter,­
Es hat uns mal wieder einen Hei­denspaß ber­ei­tet, dir und deiner Tour zu folgen. Sorry für nicht vor­han­de­ne Kom­menta­re dieses Mal. Ich freue mich auf ein gesun­des Wie­der­se­hen bei einem gem­ütlichen­...
Bleib gesund und mache dir noch wun­der­vol­le Wan­der­ta­ge.­.
Bis bald
Willi 1592792725000
Herr­lich am morgen, vor dem Gang zur Arbeit Deine Berich­te zu lesen und schau­en, dank der vielen herr­lichen Fotos. "Have a nice conti­nio­us trip",