Wels - Welt .. gibts einen Unterschied? ...

Österreich-Reisebericht  |  Reisezeit: Oktober 2012 - März 2013  |  von Wolfgang Kuttler

... ist die Erde wirklich rund? oder eine Kartoffel?
... ich brauch Beweise.

Wien-London-Südostasien-Australien-Neuseeland-Hawaii-USA-Canada-London-Wien.

Mein Motto!?:
Daheim ist´s am schönsten ...
aber das kann man nur rausfinden wenn man auch viel anderes gesehen hat.

ALSO ... AUF GEHTs ...

Vorbereitungen

meinereiner

Für alle die mich nicht kennen ...
Name: Wolfi
Heimat: Wels in Oberösterreich
zu 99% immer gut gelaunt
... und momentan schwer am Reisefieber erkrankt.

Mehr über mich könnt ihr erfahren wenn ihr mich weiter auf umdiewelt.de begleitet. (also einfach E-mail Adresse für den Newsletter eintragen)

Wie ist der Gedanke entstanden?
Eigentlich wars nie geplant um die Welt zu reisen.
Da hatte ich die Rechnung noch nicht mit einer guten Freundin gemacht die mich mit dem RTW(round the world) Fieber angesteckt hat.

DANKE Heidi

Und dann habe ich mich entschlossen, sollte mal eine berufliche Veränderung anstehen, eine Auszeit zu nehmen bevor es an eine neue Aufgabe geht.

Jetzt ist es so weit ... bald gehts los.
Und Euch wünsche ich viel Spass beim Lesen.

1.9.2012

erstmal muss ich noch einen Monat arbeiten aber langsam gehts in die heiße Phase.

Die Stationen

... in grober Übersicht.

...und das ist also das Routing des RTW (round the world) -Tickets

Der Plan

Die Route kennt ihr ja bereits.
Für Südostasien habe ich die Lonely-Planet-Bände Thailand, Laos, Kambodscha und Vietnam schon besorgt. Dort gibts aber noch keine fixe Route.
Abhängig davon wohin Wetter und Wind mich locken.
Da wär ich dann auch schon beim Thema "Wind".
Auf der ganze Reise soll Windsurfen natürlich auch eine kleine Rolle spielen.
Falls also jemand Tips zu guten Surfspots geben kann ... nur zu.

ich am Lago di Garda ... leider etwas wenig Wind

ich am Lago di Garda ... leider etwas wenig Wind

Und bei diesen Bildern muss man sich wirklich schon vor einer Reise überlegen ob es noch schöner sein kann.
... wird sich rausstellen ...

Malcesine Lago di Garda .. Blick aus der Monte Baldo Seilbahn

Malcesine Lago di Garda .. Blick aus der Monte Baldo Seilbahn

und weiter möchte ich unterwegs natürlich Land und Leute kennen lernen, Erfahrungen mit anderen Backpackern austauschen und auf alle Fälle gaaanz viel sehen.
Berge, Menschen, Tiere (ausgenommen giftige Viecher) ... Nationalparks etc etc.

Die Ausrüstung

Hauptreisebegleiter wird ein 90Liter Kofferrucksack.
Ich sag euch ... das Teil ist so groß dass ich drin pennen könnte.
Zu diesem Zeitpunkt ist der Rucksack aber noch leer und bei der Socke angefangen bis zum Kapperl wird er sich nach und nach füllen.

Musik

Als Musiker habe ich lange überlegt wie ich es schaffen kann auch noch eine Gitarre mitzuschleppen. <--> NO WAY
Was denn noch alles?
Also besorge ich mir in Bangkok eine Ukulele.
Die sind ja nicht so groß, aber etwas anders zu spielen als eine Gitarre. Das sollte ich aber hinbekommen.
Und wenns klappt kann ich damit auch noch die Reisekasse etwas aufbessern.

Noch ein bisschen Österreich

Bevor ich mir zuerst Südostasien anschaue muss ich mir noch eine ordentliche Portion meiner Heimat von oben "reinziehen".

Loser, mein Lieblingsberg, weil 1 Std rauf ... 1 Std runter und grandioser Ausblick über die Ausseer Bergwelt.
Nicht vergessen darf man den traditionellen "Juchitzer" sobald man am Gipfel angekommen ist.
Bin schon gespannt wie die Menschen in den fernen Ländern darauf reagieren werden. haha
Hier bin ich mit Raphy am Abend der "Berge in Flammen" Veranstaltung in Altaussee mit Schlafsack , Isomatte und Verpflegung rauf um das Feuerwerk und die Stimmung von oben zu betrachten.
Danach haben wir ganz einfach beim Gipfelkreuz übernachtet.
7 Grad und windstill ... perfekte Bedingungen für eine Gipfelkreuznächtigung.
Etwas Wein und A SCHNAPSERL durfte natürlich auch nicht fehlen.

Am Morgen wurden wir mit einem super Sonnenaufgang belohnt.
Gleich danach noch ins Buch eintragen und runter zum Baden am Grundlsee.
SCHÖN

In der gleichen Woche kam noch der "Katzenstein" dran.
War schon etwas schwieriger. Ziemlich hohe Schritte über Wurzeln und Felsen ca 2-3 Std Aufstieg.
Begleitet haben mich 2 liebe Freundinnen. Christiane und Karina.
Und danach kann ich Euch sagen --> ich bin jetzt Profi in Sachen Tupperware ... Monk ... Dr. House .
Dafür hab ich die Mädls in den Brauch des Gipfeljuchitzens eingeweiht.

@Heidi --> mit Dir muss sich auch noch auffi aufn Berg.

Raphy und ich beim abendlichen Aufstieg zum Loser

Raphy und ich beim abendlichen Aufstieg zum Loser

@ Gipfelkreuz

@ Gipfelkreuz

unser Gipfelschlaflager .. die Sonne geht schon langsam auf .. Raphy schläft noch *g*

unser Gipfelschlaflager .. die Sonne geht schon langsam auf .. Raphy schläft noch *g*

... und hier noch Bilder vom Katzenstein und Laudachsee

Aufstieg Katzenstein ... sehr steil

Aufstieg Katzenstein ... sehr steil

v.r.n.l. Christiane, Karina, Ich ... im Hintergrund der Traunstein und Blick richtung Salzkammergut

v.r.n.l. Christiane, Karina, Ich ... im Hintergrund der Traunstein und Blick richtung Salzkammergut

wir 3 am Laudachsee mit stolzem Blick zum Katzenstein (linke Bildhälfte)
... rechts der Traunstein wird erklommen wenn ich mal groß bin

wir 3 am Laudachsee mit stolzem Blick zum Katzenstein (linke Bildhälfte)
... rechts der Traunstein wird erklommen wenn ich mal groß bin

Bad Aussee (Loser); Gmunden (Katzenstein); Wels-Wien-London-Bangkok

© Wolfgang Kuttler, 2012
Du bist hier : Startseite Europa Österreich Österreich-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 07.10.2012
Dauer: 5 Monate
Heimkehr: 20.03.2013
Reiseziele: Österreich
Thailand
Laos
Kambodscha
Australien
Neuseeland
Vereinigte Staaten
Kanada
Der Autor
 
Wolfgang Kuttler berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors