China 2007

Reisezeit: November / Dezember 2007  |  von Sabine H.

Epilog

06.12.2007

Alles ist gut ! Sicher in Helsinki gelandet und nach einem kurzen Flug dann auch in Hamburg, hatte ich meine schöne China-Reise sehr genossen ! So alles inklusive hatte ich ungefähr 4.000 EUR um die Ecke gebracht, aber das war´s definitv wert ! China ist ein grandioses Land und ein perfektes Reiseziel. Es gibt so vieles dort, was man einfach unbedingt mal gesehen haben muß. Und es ist ein gastfreundliches Land ! Man fühlt sich wohl und sicher. Wenn einem das Essen nicht schmeckt - so wie mir - ist das eine echte Lappalie.

China ist riesig groß und ich habe nur einen ganz kleinen Ausschnitt gesehen. Aber ich habe Blut geleckt und will mehr! Es muß ganz toll sein, einfach die Zeit zu haben, das Land auf eigene Faust zu entdecken. Diese Zeit habe ich leider nicht und insofern war meine Art, in China unterwegs zu sein, ein sehr guter Kompromiss. Eine geführte Reise spart sehr viel Zeit, eine geführte Privatrundreise (so wie meine) kostet weit mehr, als eine Gruppenreise und ist sicher auch nicht jedermanns Sache. Meine Sache sind allerdings Gruppenreisen nicht und deswegen war ich sehr glücklich mit der Art und Weise, wie ich unterwegs war. Das war - für mich - perfekt !

Schon am 07.12.2007 war ich wieder am Arbeitsplatz. Brutal, aber ok, denn ein Wochenende folgte. Und: Meine Mutter hatte meine per SMS aus Hongkong gesendete Bitte erhört und mir klassischen, norddeutschen Grünkohl gekocht ! Entgegen meiner Schwüre, die nächsten 3 Jahre keinen Reis anzurühren, habe ich Reis schon wieder begeistert gegessen. Mit good old friend Mc Donald´s bin ich aber auf längere Zeit durch, das war ´ne Überdosis...!

Xie xie, China !

Xie xie, China !

© Sabine H., 2007
Du bist hier : Startseite Asien China Epilog
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ursprünglich geplant: Äthiopien. Und daraus wurde nach etlichem Chaos: China !!!
Details:
Aufbruch: 24.11.2007
Dauer: 13 Tage
Heimkehr: 06.12.2007
Reiseziele: China
Der Autor
 
Sabine H. berichtet seit 15 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors