Chile - mit dem Fahrrad von Santiago nach Feuerland

Reisezeit: Dezember 2008 - Februar 2009  |  von Jörn Tietje

Unterwegs auf der Carreterra Austral

Carreterra Austral - der Name diser Strasse hat einen besonderen Klang. ist sie doch ab Puerto Montt die einzige Verbindung Richtung Sueden - und auch diese endet bei Villa O'Higgins fuer den normalen Reisenden, will man nicht mit Pferd und unter abenteuerlichen Bedingungen die Grenze nach Argentinien ueberqueren.
Mein Ziel ist erst einmal Coyhaique, etwa 600 km suedlich von Puerto Montt. Zweimal muss ich ein Faehre benutzen. Die erste gleich auf der Startetappe von Rampa de Arena. Es ist nur eine kurze Fahrt ueber einen tief eingeschnittenen Fjord nach Rampa Puelche. Noch am selben Tag erreiche ich Hornopiren, der "Hafen" fuer die zweite Faehrpassage, die insgesamt neun Stunden dauert. Ich quartiere mich wieder in einer Herberge ein, weil ich am naechsten Tag rechtzeitig ein Ticket loesen muss und die Faehre bereits um 09.00 Uhr ablegt. Alles keine Problem. An einem grauen, regnerischen Tag geht's auf einem sehr einfachen Schiff ohne jeden Komfort und ohne die Moeglichkeit, an Bord etwas zu essen zu kaufen auf eine zeitweise recht schaukelige Fahrt ueber den Golfo de Ancud.

Der Hafen von Hornopiren und die einzige Moeglichkeit, auf der Carreterra Austral weiter Richtung Sueden vorzudringen.

Der Hafen von Hornopiren und die einzige Moeglichkeit, auf der Carreterra Austral weiter Richtung Sueden vorzudringen.

© Jörn Tietje, 2008
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Chile Unterwegs auf der Carreterra Austral
Die Reise
 
Worum geht's?:
Zwei Wochen Spanischkurs an der VHS in Hamburg liegen hinter mir, noch vier Wochen Arbeit vor mir, dann geht es endlich wieder auf Tour. Auf der Flucht vor dem norddeutschen Winter liegt das Ziel südlich des Äquators: Chile. Am 29.12.08 lade ich mein Fahrrad und Zelt ins Flugzeug und mache mich auf den Weg nach Santiago de Chile. Sechs Wochen habe ich dann Zeit, um Punta Arenas zu erreichen. Anspannung, Neugier und Vorfreunde steigen - wieder unterwegs sein!
Details:
Aufbruch: 29.12.2008
Dauer: 6 Wochen
Heimkehr: 10.02.2009
Reiseziele: Chile
Argentinien
Der Autor
 
Jörn Tietje berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors