ein bisschen CHILE, ein bisschen BOLIVIEN....

Reisezeit: November / Dezember 2009  |  von Tanja P.

aber Hauptsache s' Tinchen besuchen!!

Am 18.11. gehts los und ich mach mich auf den Weg nach Santiago de Chile!
Von dort aus ziehen Tina und ich weiter in die Wüste nach San Pedro de Atacama, rüber nach Bolivien zum Salar de Uyuni.
Über Sucre nach La Paz auf über 3500m, Rurrenabaque in die Pampa Boliviens, Copacabana am Titicaca-See.
Dann wieder nach Chile, Arica, Iquique und zurück nach Santiago!

Ich bin echt dankbar dass dieser Trip stattfindet und freu mich wie Bolle!!!

wie alles begann....

Anfang des Jahres war schon klar, dass meine Freundin Tina sich für ne ganze Weile nach Chile verdrückt und im Mai wars dann auch soweit...
Ebenso stand auch fest, mein Freund Stefan und ich, ja, wir besuchen sie dort! So ne Gelegenheit!!
.... doch, die Wege des Herrn...

Als sich bei uns Ende Juli alles geschäftlich änderte, war der Plan im Januar nach Chile zu fliegen dahin.... Tina und ich haben uns schon damit abgefunden, dass wir uns wohl erst in zwei Jahren hier in Deutschland wieder sehn, da hatte mein Süßer den Vorschlag schlechthin!!

"Buch nen Flug, pack deine Sachen und flieg im November zu ihr!" ich glaub ich hör nicht richtig... ja, aber doch! Das soll ich machen?? ??
Nach kurzer Bedenkzeit hab ich mich dazu entschieden, Deutschland für nen Monat den Rücken zu kehren und meine Freundin in Santiago zu besuchen.
Nachdem ich die freudige Nachricht überbracht hatte gings auch schon direkt mit der Planung los.
Über Skype, Facebook und google stellten wir uns ne grobe Reiseroute zusammen, die jetzt, unglaubliche 18 Tage vorher so ziemlich steht.

unsere "geplante" Route...

unsere "geplante" Route...


Am 21.11. fliegen wir nach Calama, direkt weiter nach San Pedro de Atacama. Hier wollen wir uns 3 Tage in der Wüste rumtreiben und dann mit einer 3-Tages-Tour zum Salar de Uyuni in Bolivien.
Am 28.11. fliegen wir nach La Paz in einer Höhe von 3200 bis 4100 m ist die Stadt der höchstgelegene Regierungssitz der Erde. Hier haben wir für ein Wochenende ein sehr witziges Hostel gebucht.
Dann solls weiter gehen in die Pampa Boliviens im Amazonasbecken, nach Rurrenabaque. Dort wollen wir 3-4 Tage eine Tour machen. Tina freut sich da echt schon seeehr drauf!!
Zurück nach La Paz und von dort aus in die Stadt Copacabana am Titikakasee. Ja und denn gehts auch schon dem Ende zu, zurück nach Chile und die Küste entlang über Arica und Iquique zurück nach Santiago.

Schade dass unsre beiden Männer daheim arbeiten müssen, aber ganz soooo schlecht ist es so jetzt auch nicht! Aber danke dafür ihr zwei!

Ja, und das sind wir, für die, die uns nicht kennen

© Tanja P., 2009
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Chile Chile: wie alles begann....
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 18.11.2009
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 14.12.2009
Reiseziele: Chile
Bolivien
Der Autor
 
Tanja P. berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors