Vietnam - Von Nord nach Süd

Reisezeit: Juli / August 2010  |  von Stefanie L.

Hoi An-Sightseeing

In Hoi An kann man nicht nur Shoppen sondern auch Sightseeing!
Das haben wir dann auch mal gemacht. Wir kauften uns ein 5er Ticket und sahen uns einige chinesische Versammlungshaeuser und alte Wohnhaeuser an.
In den Wohnhaeusern wohnten noch Leute. Das machte es etwas seltsam. Eine Familie erzaehlte uns stolz von ihrer nach Amerika ausgewanderten Tochter, an der Wand hing ein Foto.

Die japanische Bruecke durften wir dank Ticket nun auch mal ueberqueren, und siehe da, auf der anderen Seite gab es noch mehr Laeden...und weiter gings mit Shopping...
Zwischendurch goennten wir uns ein Paeuschen mit dem beruehmten vietnamesischen Kaffee aus dem Filter. Sogar Steffi fand ihn lecker!
Ausserdem holten die massgeschneiderten Kleider ab und waren begeistert, wie gut sie uns tatsaechlich passen.

Dann war die schoene Zeit im zwar touristischen, aber malerischen Hoi An leider schon vorbei und wir flogen morgens nach Nha Trang.
Diesmal war der Flug ok.

© Stefanie L., 2010
Du bist hier : Startseite Asien Vietnam Hoi An-Sightseeing
Die Reise
 
Worum geht's?:
Survivor-Women wieder on Tour
Details:
Aufbruch: 31.07.2010
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 20.08.2010
Reiseziele: Vietnam
Der Autor
 
Stefanie L. berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.