6.000 Kilometer durch Afrika

Reisezeit: Oktober / November 2009  |  von Peter Belina

Jambo - Wo ist die Fähre? (Dar es Salaam)

Fischer am Strand von Dar es Salaam

Fischer am Strand von Dar es Salaam

Mittwoch, 21.10.2009

2 Stunden nach dem Frühstück kommen wir bei Moshi vorbei, das direkt am Fuß des Kilimanjaro liegen soll, dem höchsten Berg Afrikas. Kann die Existenz des Berges leider nicht bestätigen, ich sehe keinen Kilimanjaro, schon gar keinen schneebedeckten. Auf der anderen Seite wollen ja einige aus unserer Gruppe vergangene Woche oben gewesen sein...

Gegen 16 Uhr kommen wir in Dar es Salaam an, es müssen noch die Fährtickets für morgen besorgt werden und vor allem müssen wir noch das Nadelöhr über den Kursini Creek überwinden. Die Kigamboni-Fähre pendelt auf der 500 Meter breiten Meerenge zwar ununterbrochen hin und her, erst nach 2 Stunden können wir aber übersetzen. Die Hälfte der Zeit stand unser Truck dabei direkt am Fischmarkt. Jetzt sind unsere Klamotten also nicht nur hoffnungslos verstaubt, sie riechen auch noch nach Fisch.

Am Campingplatz angekommen, geht es erst einmal direkt ins warme Meer zum Baden.

Vom Hochland der Serengeti ins exotische Sansibar

© Peter Belina, 2010
Du bist hier : Startseite Afrika Tansania Jambo - Wo ist die Fähre? (Dar es Salaam)
Die Reise
 
Worum geht's?:
Von Kenia über Tansania, Malawi und Sambia nach Simbabwe mit den Highlights Ngorongoro, Serengeti, Sansibar, Malawi-See, South Luangwa Nationalpark und den Victoria-Wasserfällen.
Details:
Aufbruch: Oktober 2009
Dauer: circa 5 Wochen
Heimkehr: November 2009
Reiseziele: Kenia
Tansania
Malawi
Sambia
Simbabwe
Großbritannien
Der Autor
 
Peter Belina berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors