Mit dem Motorrad durch Neuseeland !

Reisezeit: Januar / Februar 2011  |  von heinz teufl

Mount Cook-Queenstown-Te Anau

Gestern haben wir bei bestem Wetter einen 50 minütigen Flug über den 3764 Meter hohen Mount Cook sowie die danebenliegenden Gletscher gemacht. Dieser Flug war ein einzigartiges Erlebnis wie auch die Bilder bestätigen. Man sollte wissen das Lake Tekapo auf nur700 m Seehöhe!!! liegt und der dazugehörige See direkt vom Gletscher gespeist wird. Von der Luft aus sieht man genau wie die Gletscherzunge in den See hineinragt. Danach sind wir mit dem Motorrad auch noch zum Fuss des Mount Cook gefahren. Nach kurzer Rast ging es weiter nach Queenstown wo wir unser Zimmer mit Blick auf den Lake Wakatipu hatten.
Queenstown ist ja die Hochburg der Bugee Jumper, Slider, Jetbootfahrer und was es sonst noch so gibt . Leider ist es sich (Noch) nicht für einen Jump usgegangen. Wir sind aber heute am Mittwoch wieder bei Schlechtwetter weiter nach Te Anau gefahren, es wurde wieder schlagartig wieder sonnig und so haben wir in Te Anau einen Badetag bei schönstem Wetter eingelegt. Hier wohnen wir in einem Motorhome welches ganz neu und modern eingerichtet ist. Direkt vor der Tür ist der zweitgrösste See Neuseelands der Lake Te Anau mit 415 m an der tiefsten Stelle. Sollte das Wetter so bleiben starten wir morgen früh in die Milford Sound´s angeblich eine der schönsten Gegenden Neuseelands. Hier gibt's es auch eine Vielzahl an Wanderungen welche bis zu 7 Tage in Anspruch nehmen. Leider ist Milford auch einer der regenreichsten Orte und es vergeht kaum ein Tag ohne Regen. Sollte es das Wetter zulassen werden wir auch eine Bootsfahrt machen. Harry geht es auch wieder gut, er hat sich bestens erholt und der Riesling rinnt schon wieder wie zuvor.

Mount Cook

Mount Cook

Rechts die 24 km lange Gletscherzunge vom Tasman Gletscher

Rechts die 24 km lange Gletscherzunge vom Tasman Gletscher

Hier mündet der Gletscher in den Lake Tekapo auf 700 m Seehöhe

Hier mündet der Gletscher in den Lake Tekapo auf 700 m Seehöhe

Landeanflug

Landeanflug

Unser Flugzeug

Unser Flugzeug

Am Fuss des Mount Cook

Am Fuss des Mount Cook

Queenstown

Queenstown

Kaffeepause

Kaffeepause

Kleine Erfrischung

Kleine Erfrischung

Unser Home in Te Anau

Unser Home in Te Anau

Schöln aber kalt

Schöln aber kalt

Harry kann es nicht lassen, mittlerweile findet die Fütterung auch schon im Wohnzimmer unseres kleinen Häuschen`s statt....................

Harry kann es nicht lassen, mittlerweile findet die Fütterung auch schon im Wohnzimmer unseres kleinen Häuschen`s statt....................

© heinz teufl, 2010
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Neuseeland Mount Cook-Queenstown-Te Anau
Die Reise
 
Worum geht's?:
Am 20 Jänner fliegen wir via Seoul nach Auckland wo wir unsere Motorräder mieten und damit beide Inseln erkunden werden, Zum Abschluss geht es noch zu einem 10-tägigen Badeurlaub auf die Fidschi`s. Wir laden euch ein, auch bei dieser Reise wieder dabeizusein.
Details:
Aufbruch: 20.01.2011
Dauer: 5 Wochen
Heimkehr: 23.02.2011
Reiseziele: Neuseeland
Südkorea
Fidschi
Der Autor
 
heinz teufl berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors