2013/2014 CAMBODIA: "man sieht sich immer zwei Mal"

Reisezeit: Dezember 2013 - Januar 2014  |  von Birgit H.

29.12.2013: Kajaktour

Fischsticks... hmmm

Fischsticks... hmmm

Crèpes mit Eis... hmmm

Crèpes mit Eis... hmmm

... mal so richtig hängen lassen

... mal so richtig hängen lassen

Zunächst beschließen Kai und ich, dass wir heute mal einen "Chill-Tag" einlegen. Nur abhängen (Hängematte vorhanden, funktioniert!), essen, trinken, Fotos sichten, Reisebericht schreiben.

Mittags wurden wir dezent nervös...wer reist schon so weit und hängt dann nur am Netbook und Handy???

Hier in der Lodge kann man Kajaks mieten und so begeben wir uns kurz entschlossen auf zur Flussbesichtigung von Wasserseite aus.
Steph zeigt uns auf Google-Maps wo der Fluß eine Seitenrunde gebildet hat, erklärt uns, wo wir reinpaddeln müssen. Wir bekommen noch einen wasserfesten Sack für Kamera und Handy, damit die Sache mit Fotos und Videos auch gesichert ist. Dann wassern wir.

Vermutlich werde ich Muskelkater bekommen von den ungewohnten Bewegungen, Kai jammert mehr über das anstrengende aufrechte Sitzen ohne Rückenlehne. Dem jahrelangen Tanzen sei Dank, habe ich damit kein Problem.

Sobald wir den großen Fluss verlassen, erschließt sich uns eine neue Welt. Es sieht aus wie eine "Jungle Cruise" in Disney World - ABER HIER IST ALLES ECHT!

Riesige Palmen rechts und links - ab und zu Vogel-(Enten??)familien. Ansonsten begegnet uns kein Lebewesen. Zum Glück, den so rein vom Bild her hätte auch der Rücken eines Krokodils gepasst.

Manchmal stehen die Palmen so dicht, dass das Wasser zu schmal zum Paddeln wurde. Dann hangeln wir uns an den festen Palmenblattstengeln weiter.

Ein lustiges Erlebnis: auf einmal - als wir bereits mitten zwischen den Palmen im kleinen Flusslauf steckten - geht mein Handy, meldet sich in dem wasserfesten Sack! Cambodia, Kingdom of Wonder, mit Internetverbindung so gut, dass eine Nachricht den Weg von den Schweizer Bergen zum kambodschanischen Flussnebenarm findet.

Ein Großteil muss Kai alleine paddeln, wer soll sonst diese tollen Fotos machen...???

ab auf's Wasser

ab auf's Wasser

na das Boot hat wohl auch schon bessere Tage gesehen.

na das Boot hat wohl auch schon bessere Tage gesehen.

Wassergrundstücke

Wassergrundstücke

das "Haus am See"

das "Haus am See"

jetzt wird die Wasserstraße schmaler

jetzt wird die Wasserstraße schmaler

nur noch  G R Ü N

nur noch G R Ü N

NICHT Disney-World - REAL WORLD

NICHT Disney-World - REAL WORLD

die einzigen Lebewesen, die uns hier begegnen: (Enten?)Vögel

die einzigen Lebewesen, die uns hier begegnen: (Enten?)Vögel

gar nicht so einfach, die Sache mit dem Fotografieren

gar nicht so einfach, die Sache mit dem Fotografieren

puuh, das liegt tief.

puuh, das liegt tief.

doch, da geht es weiter!!

doch, da geht es weiter!!

© Birgit H., 2013
Du bist hier : Startseite Asien Kambodscha 29.12.2013: Kajaktour
Die Reise
 
Worum geht's?:
2012/2013 der erste Urlaub besides Neckermann & Co.: mit meinem 16jährigen Sohn zusammen zwei Wochen zum Jahreswechsel nach Kambodscha. (Bericht auch hier) Und nun gibt es die Fortsetzung.
Details:
Aufbruch: 21.12.2013
Dauer: 17 Tage
Heimkehr: 06.01.2014
Reiseziele: Kambodscha
Der Autor
 
Birgit H. berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors