Kaninchen, Krätze, Kartoffeln: Kroatiens Landleben

Reisezeit: Juli 2013  |  von Kathrin Hentzschel

Ungezieferbekämpfung

Heute spielen wir Tierarzt und behandeln das räudige Ohr der Kaninchin. Nach der Säuberung mit Wattestäbchen drücken wir ihr Kamagel, ein slovenisches Erzeugnis, das ich gestern in der Apotheke erstanden habe, ins Ohr. Ich selber rieche abwechselnd nach Zedan, Tigerbalsam und Kamagel und frage mich, ob ich nicht bald abgegrast bin und die Viecher endlich kapieren, dass ich nicht der vorschriftsmäßige Wirt bin?! Bevor ich mich ins Koma kratze, fahren wir an die Laguna und Urban weiht seine Seeigelschuhe ein (Weichei!). Im Super Konzum schenkt er mir einen kleinen Plüschhasen. Er ist zwar made in China und von Disney, es fehlt ihm ein Zahn und seine Ohren sind falsch angenäht, aber es tröstet mich darüber hinweg, dass ich nicht wenigstens den Karnickelhengst mit nach Deutschland nehmen kann ...

Auf der Rückfahrt bricht jäh die Nacht hinein und ein Reh im roten Sommerfell vor uns aus dem Gebüsch.

Abendstimmung an der Plava laguna.

Abendstimmung an der Plava laguna.

Du bist hier : Startseite Europa Kroatien Ungezieferbekämpfung
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nicht nur Sonne und Meer, sondern Einblicke in das dörfliche Leben bot uns unser Urlaub in Istrien. Es ist diesmal eine unblutige, aber eine Schmuggelgeschichte ...
Details:
Aufbruch: 01.07.2013
Dauer: 17 Tage
Heimkehr: 17.07.2013
Reiseziele: Kroatien
Deutschland
Der Autor
 
Kathrin Hentzschel berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors