Kaninchen, Krätze, Kartoffeln: Kroatiens Landleben

Reisezeit: Juli 2013  |  von Kathrin Hentzschel

Nachtrag

Tonci geht es gut. Er erschrickt zwar oft, wenn jemand aus einem Zimmer kommt. Dafür darf er Schlafzimmer, Flur und Küche nutzen und zum ersten Mal in seinem Leben laufen. Er ist sehr sauber und hält sich an sein Klo, außer, wenn er ab den kühlen Abendstunden an der Absperrung zur Terrasse liegt. Dann lässt er es laufen und meine zwei Weibchen sowie den Karnickelwallach Arno, die draußen leben, an seinem Duft teilhaben. Wenn er sich eingewöhnt hat, wird er in den nächsten Wochen geimpft, später - kastriert.

Arno wirkt gegen Tonci winzig. Eine neue, höhere Tür gibt es inzwischen auch.

Arno wirkt gegen Tonci winzig. Eine neue, höhere Tür gibt es inzwischen auch.

Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Nachtrag
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nicht nur Sonne und Meer, sondern Einblicke in das dörfliche Leben bot uns unser Urlaub in Istrien. Es ist diesmal eine unblutige, aber eine Schmuggelgeschichte ...
Details:
Aufbruch: 01.07.2013
Dauer: 17 Tage
Heimkehr: 17.07.2013
Reiseziele: Kroatien
Deutschland
Der Autor
 
Kathrin Hentzschel berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors