Tour-de-Deutschland Teil 4: Unterwegs im wilden Osten Deutschlands

Reisezeit: August / September 2014  |  von Ulrike S.

Einmal mit dem Wohnwagen entlang Deutschlands Grenzen reisen - die 2012 begonnene Tour geht im Sommer 2014 weiter mit einer Reise in den wilden Osten Deutschlands nach Brandenburg

Die Reise geht weiter

Im Sommer 2012 hatten wir damit begonnen, eine weinselige Idee in die Tat umzusetzen. Einmal in Etappen entlang Deutschlands Grenzen zu reisen. Von Süd nach Nord, von Ost nach West. Ohne Anspruch auf eine gewisse Chronologie, einfach der Nase nach und wie es die Urlaubs- und Zeitpläne zulassen.
Die erste Etappe führte uns 2012 zunächst in den Osten entlang der sächsisch-tschechischen Grenze bis nach Polen. Siehe auch den dazugehörigen Reisebericht "Tour-de-Deutschland Teil 1" auf diesen Seiten. Die Fortsetzung fand bereits an Ostern 2013 statt, als wir die Campingsaison mit einer Reise ins südliche Elsass eröffneten. Gut eine Woche lang hatten wir Zeit, die 3-Länder-Ecke zwischen Baden-Württemberg, Frankreich und der Schweiz zu erkunden. Siehe auch unseren Reisebericht "Tour-de-Deutschland Teil 2".
Und schon im Herbst 2013 setzten wir unsere Tour fort - diesmal wieder im Osten Deutschlands. Genauer in der Oberpfalz im nördlichen Bayern. Hier wollten wir die Campingsaison mit einem einwöchigen Gesundheitsurlaub ausklingen lassen und gleichzeitig die Grenzregionen zu Sachsen und Tschechien genauer erkunden. Auch dazu gibt es einen Bericht auf diesen Seiten.
Weiter ging es nun im Sommer 2014 mit einer Reise in den Spreewald nach Brandenburg. Von dort aus wollten wir den wilden Osten Deutschlands und die Grenzregion zu Polen zwischen Görlitz und Frankfurt/Oder entdecken.

Die weißen Flecken auf unserer Deutschland-Karte werden weniger

© Ulrike S., 2014
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Deutschland: Die Reise geht weiter
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 29.08.2014
Dauer: 14 Tage
Heimkehr: 11.09.2014
Reiseziele: Deutschland
Der Autor
 
Ulrike S. berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors