Tour-de-Deutschland Teil 4: Unterwegs im wilden Osten Deutschlands

Reisezeit: August / September 2014  |  von Ulrike S.

Ein See, ein Kräutergarten, Geburtstag und mehr

Wanderung um den Byhleguhrer See

Heute ist mein Geburtstag und die Sonne lacht von einem wolkenlosen Himmel. So muss das sein!!!!
Wir frühstücken also erstmal ausgiebig draußen und starten dann zu einer Wanderung um den Byhleguhrer See bei Burg. Im Reiseführer hatte ich gelesen, dass hier ein schöner Wanderweg auf rund 6 Kilometern rund um den See führen würde. Angeblich wäre dies auch ein Badesee und so machen wir uns auf den kurzen Anfahrtsweg zum Wanderparkplatz.
Insgesamt ein etwas enttäuschendes Erlebnis, denn den ominösen See bekommt man auf dem Rundweg so gut wie kaum zu sehen. Statt dessen entpuppt sich der Weg teilweise als Trampelpfad quer durch die Pampa, die Beschilderung ist etwas spärlich und wir haben mehr als einmal Zweifel, ob wir denn überhaupt noch richtig sind.
Egal, nett war's trotzdem, unserem Muskelkater von gestern trotzen wir durch Bewegung und unser Vierbeiner hat sich über den schönen Spaziergang auch gefreut.

Ja wo ist er denn, der See?????

Ja wo ist er denn, der See?????

Wer lange sucht..... zum Schluss der Wanderung erhaschen wir dann doch einen Blick auf den Byhleguhrer See

Wer lange sucht..... zum Schluss der Wanderung erhaschen wir dann doch einen Blick auf den Byhleguhrer See

Kräutergarten von Burg

Auf dem Rückweg legen wir einen Stopp am Arznei- und Gewürzkräutergarten von Burg ein. Auf einer Fläche von einem Hektar gedeihen hier rund 400 Heil- und Gewürzpflanzen, deren Verwendung im Spreewald überliefert ist. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Kultivierung alter Sorten, wie etwa Buchweizen, Flachs, Leindotter oder seltene Kartoffelsorten. Wir bummeln durch eine leider bereits verblühende Pracht und erstehen auch einige Samentütchen für den heimischen Garten.

Den Geburtstagskaffee gibt es schließlich in dem urigen Café "Rosenrot und Feengrün". Der Apfelkuchen schmeckt super lecker, vor allem, weil ich ihn an meinem Ehrentag nicht selbst backen muss

Danach fahren wir zurück auf den Campingplatz, wo eine Runde Nixtun auf dem Programm steht. Wir genießen die Siesta lesend und bei einem Glas Geburtstagssekt auf unseren neuen, super bequemen Camping-Liegestühlen. Wenn es die nicht gäbe, müsste man sie noch erfinden!

Für ein stilvolles Abendessen haben wir einen Tisch im neu eröffneten "Holzschuppen" in Burg reserviert. Nötig wäre das nicht gewesen, denn wir sind so gut wie alleine dort. Kein gutes Zeichen, aber das Ambiente hier ist wirklich urig-rustikal-gemütlich und das Essen mit Zanderfilets, Gulasch Stroganoff und Espresso super lecker.

Meinen Geburtstagskuchen muss ich in diesem Jahr nicht selbst backen

Meinen Geburtstagskuchen muss ich in diesem Jahr nicht selbst backen

© Ulrike S., 2014
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Ein See, ein Kräutergarten, Geburtstag und mehr
Die Reise
 
Worum geht's?:
Einmal mit dem Wohnwagen entlang Deutschlands Grenzen reisen - die 2012 begonnene Tour geht im Sommer 2014 weiter mit einer Reise in den wilden Osten Deutschlands nach Brandenburg
Details:
Aufbruch: 29.08.2014
Dauer: 14 Tage
Heimkehr: 11.09.2014
Reiseziele: Deutschland
Der Autor
 
Ulrike S. berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors