Tour-de-Deutschland Teil 4: Unterwegs im wilden Osten Deutschlands

Reisezeit: August / September 2014  |  von Ulrike S.

Cottbus

Bei einem sonnigen Frühstück im Freien überlegen wir heute kurzzeitig, ob wir einen Tag früher nach Hause fahren soll um unseren "Freizeit-Stress" etwas zu entzerren. Die Überlegung ist jedoch nur kurzfristig und wir starten statt dessen zur Stadtbesichtigung von Cottbus.

Dort sind verschaffen wir uns nach der Parkplatz-Suche erst einmal einen Überblick von oben und erklimmen den Spremberg-Turm. Dort kommen wir sogar in den Genuss einiger Infos von einem Stadtführer, der gerade mit seiner Gruppe hier oben weilt.

Vom Spremberg-Turm bekommt man einen ersten Überblick über die Altstadt von Cottbus

Vom Spremberg-Turm bekommt man einen ersten Überblick über die Altstadt von Cottbus

Auch von unten betrachtet wird schnell klar, dass Cottbus nicht nur (aber auch) Plattenbauten zu bieten hat, sondern auch sehr malerische und hübsch restaurierte Altstadtviertel. Nach einer Einkehr im Café auf dem Altmarkt gehen wir noch ein wenig shoppen, denn hier gibt's einige schöne Läden und Boutiquen. Eine rote Winterjacke ist gesichert und auch ein Baumkuchen aus der königlichen Manufaktur in Cottbus kommt ins Gepäck.

Den restlichen Nachmittag verbringen wir faulenzend und lesend auf dem Campingplatz, vertreten uns mit unserem Vierbeiner noch ein wenig die Beine und bruzeln uns ein Abendessen auf dem Grill.

© Ulrike S., 2014
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Cottbus
Die Reise
 
Worum geht's?:
Einmal mit dem Wohnwagen entlang Deutschlands Grenzen reisen - die 2012 begonnene Tour geht im Sommer 2014 weiter mit einer Reise in den wilden Osten Deutschlands nach Brandenburg
Details:
Aufbruch: 29.08.2014
Dauer: 14 Tage
Heimkehr: 11.09.2014
Reiseziele: Deutschland
Der Autor
 
Ulrike S. berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors