Tour-de-Deutschland Teil 5 - Unterwegs diesmal eher auf Luxemburgischer Seite

Reisezeit: August / September 2015  |  von Ulrike S.

Trier

Auf den Spuren der Römer

Der Herbst ist da! In der Nacht beginnt es zu regnen und es ist ein trüber und grauer Tag. Wir entscheiden uns deshalb für eine Städtetour ins nahe Trier. Es ist die älteste Stadt Deutschlands, die wir heute zwischen Regenschauern und kühlen Temperaturen erkunden möchten.
Ein zentrales Parkhaus ist schnell gefunden und wir machen uns auf die Spuren der Römer, die ihre Spuren wiederum sehr zahlreich und unübersehbar in der Moselstadt hinterlassen haben.
Porta Nigra, Dom, Kaisertherme - sehr beeindruckend sind für uns vor allem die Ausmaße der römischen Ruinen. Ein UNESCO-Welterbe jagt das andere.
Wir wohnen zwar selbst am Limes, haben zuhause auch diverse Kastelle und Türmchen vorzuweisen, aber das hier hat schon eine ganz andere Dimension. Ich finde es immer wieder beeindruckend auf solch geschichtsträchtigem Terrain zu wandeln.

Beeindruckende Dimensionen hat die Kaisertherme in Trier

Beeindruckende Dimensionen hat die Kaisertherme in Trier

Noch eine nette Episode aus Trier:
auf dem Parkplatz vor den Kaiserthermen entdecke ich einen Reisebus, dem wir vor ziemlich genau einem Jahr in Frankfurt an der Oder begegnet sind. Warum er mir auffällt? "Ulli Reisen" -> Nomen est Omen und da scheint jemand auf gleichen Pfaden wie wir unterwegs zu sein

Nachdem wir leicht durchfeuchtet und hungrig sind, genehmigen wir uns eine Kaffeepause bei lecker Kuchen und im Warmen. Auf dem Rückweg zum Parkhaus entdecken wir noch eine Imbissbude mit Pommes. Wenn der Laden schon "patat-haus" heißt, dann müssen wir hier doch zuschlagen. Und tatsächlich - so lecker kriegt man die Teile bei uns im Schwabenländle nicht. Auch wenn wir nicht gerade Fans von Fast-Food sind

Auf dem Rückweg versorgen wir uns noch mit ein paar Lebensmitteln im Supermarkt in Echternach und zum Abendessen gibt es heute einen frischen Salat mit Ziegenkäse und Ardenner Schinken.

© Ulrike S., 2015
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Trier
Die Reise
 
Worum geht's?:
Streng genommen sollte dieser Reisebericht unter der Rubrik "Luxemburg" stehen - doch diese Reise ist Bestandteil unserer Tour entlang Deutschlands Grenzen. Diesmal erfolgte die Erkundung jedoch überwiegend aus Sicht des Großherzogtums.
Details:
Aufbruch: 26.08.2015
Dauer: 11 Tage
Heimkehr: 05.09.2015
Reiseziele: Deutschland
Luxemburg
Der Autor
 
Ulrike S. berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors