Vietnam - im Land der Drachen Vol.2

Reisezeit: August / September 2016  |  von Kathrin B.

Part II: Mekong-Delta, Kambodscha und Phu Quoc: Mekong Delta

What to expect:

  • Der Mekong "Fluss der neun Drachen"

  • Das Mekong Delta ist so groß wie die Schweiz (aber komplett platt) und durchzogen von einem 5.000 km langen Wasserstrassennetz; damit ist es DIE Wirtschaftsader Vietnams

  • Can Tho: Provinzhauptstadt

  • Chau Doc: Grenzstadt nach Kambodscha

  • schwimmende Märkte in z.B Cai Rang oder Cai Be (touristischer)

  • "sundowner" während einer Mekong-Kreuzfahrt

Transportmittel Nr. 1

Transportmittel Nr. 1

Ton in Ton!

Ton in Ton!

(Teure, aber schöne) "Zwei-Tages/eine-Nacht-auf-dem-Boot" -Tour

(Teure, aber schöne) "Zwei-Tages/eine-Nacht-auf-dem-Boot" -Tour

Die Cruise auf'm Boot

Nach einer unglaublich langen Recherche über Touren auf dem Mekong haben wir uns für diese entschieden. Es gibt so viele Anbieter, aber die meisten - egal wie billig oder teuer - machen Touren, bei denen man nie über Nacht auf dem Boot bleibt.

190€ (pro Person) ärmer, wurden wir also morgens um 8:30 Uhr in Saigon am Hotel abgeholt und fuhren mit ein paar weiteren Touris zwei, drei Stunden zur Anlegestelle des Bootes. Nach dem check-in und Mittagessen ging es ne Runde mit dem Boot auf den Kanälen des Mekong bis Vinh long.
Für zwei Stunden wanderten wir gemütlich durchs "Dorf". Interessant waren Fauna & Flora schon, aber erst die Besichtigung der "Fabrik" für Reisnudeln am nächsten Tag hat dann wirklich Bock gemacht.

Bananenstaude

Bananenstaude

Am Ende dieser Nachmittagstour warteten irgendwo Jasmingrüntee und Süßigkeiten (die Orientierung zum Boot zurück hatte nur noch unser Guide ). Da wir zur low season nur eine kleine Gruppe waren (ca. 12 Gäste an Bord) und für die Landtour sogar noch aufgeteilt wurden, war alles sehr angenehm. Zurück an Bord gab's dann den "sundowner" und wirklich gutes Abendessen (Mittagessen war auch super lecker).

Sundowner

Sundowner

Früh am Morgen und noch müde, aber gleich geht's zu den schwimmenden Märkten.

Früh am Morgen und noch müde, aber gleich geht's zu den schwimmenden Märkten.

Schwimmende Märkte von Cai Rang

Nach einer einigermaßen guten Nacht (der Bootsmotor blieb zwecks Klimaanlage an, daher war kein luxuriös-leiser Schlaf möglich) und leckerem Frühstück ging es mit einem kleineren Boot zu den schwimmenden Märkten und im Anschluss zur Besichtigung der Reisnudelfabrik. Wir gingen in Can Tho von Bord. Netterweise hat die Agentur noch das Mittagessen bezahlt und uns zum Busbahnhof gefahren.

Mit viel Schwung werden kiloweise Wassermelonen von einem Boot zum anderen verfrachtet.

Mit viel Schwung werden kiloweise Wassermelonen von einem Boot zum anderen verfrachtet.

In der Reisnudelfabrik.

In der Reisnudelfabrik.

Lecker Fisch in allen Variationen.

Lecker Fisch in allen Variationen.

Gesund,  gesünder,  Gemüse

Gesund, gesünder, Gemüse

Tankstelle

Tankstelle

Ab zur Fähre aufs Speedboot nach Phnompenh!

Ab zur Fähre aufs Speedboot nach Phnompenh!

© Kathrin B., 2016
Du bist hier : Startseite Asien Vietnam Mekong Delta
Die Reise
 
Worum geht's?:
Kaffee - Kommunismus - Kaleidoskop von Landschaften und Leuten. Vietnam ist eine Reise wert! Wir sind Wiederholungstäter und haben den Norden bereits 2014 bereist.
Details:
Aufbruch: 08.08.2016
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 06.09.2016
Reiseziele: Vietnam
Vereinigte Arabische Emirate
Kambodscha
Der Autor
 
Kathrin B. berichtet seit 18 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors