Kurz nach Bangkok und Kambodscha

Reisezeit: Dezember 2017  |  von Peter Schnuerer

Kein Chinatown, stattdessen Wäsche und Ruhe!

Tiefkühlzüge sind schlecht für die Gesundheit.

Hallo, da bin ich schon wieder, ging doch ganz schnell...
Nachdem ich heute Nacht mit fürchterlichen Kopfschmerzen und weiteren Anzeichen einer fetten Erkältung wachgeworden bin, habe ich erstmal die ganzen Tiefkühlzüger verflucht. Von verschwitzen 31°C in einen mit vermutlich 16-17°C kalten Zug zu steigen, kann auf Dauer nicht gesund sein.
Da ich nichts riskieren will (muss leider immer noch an Miller-Fisher denken, wie sich einige denken können ), werde ich
1. heute nix machen, außer Wäsche waschen und in den Pool springen
2. mir für morgen (ja, morgen ist Bangkok schon wieder vorbei..) einen Airporttransfer möglichst ungekühlt bestellen.
3. Das so nehmen wie es ist, ist auch Urlaub !

Der Bericht fällt dementsprechend kurz aus. Ich werde mich dann aus Siem Reap wieder melden und hoffe dann auch wieder fit zu sein. Bis dahin grüßt aus der Ferne
Peter“Ossi“Schnürer

So, ein Teil der  Wäsche hängt zum trocknen, der ander weicht noch ein....

So, ein Teil der Wäsche hängt zum trocknen, der ander weicht noch ein....

Zeit für ein Frühstück.

Zeit für ein Frühstück.

Und dann nochmal da rein und wieder auf die Couch.

Und dann nochmal da rein und wieder auf die Couch.

© Peter Schnuerer, 2017
Du bist hier : Startseite Asien Thailand Kein Chinatown, stattdessen Wäsche und Ruhe!
Die Reise
 
Worum geht's?:
Diesmal werde ich nicht so viel rumreisen, lediglich ein paar Kurtrips von den beiden Hauptzielen Bangkok und Siem Reap. Wer mag, darf mich wieder hier begleiten. Über evtl. Rückmeldungen freue ich mich natürlich auch.
Details:
Aufbruch: 07.12.2017
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 29.12.2017
Reiseziele: Thailand
Kambodscha
Der Autor
 
Peter Schnuerer berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors