Champagne Ardenne

Reisezeit: Juni / Juli 2018  |  von Herbert S.

Kirchen mit besonderen Glasfenstern

Die angepriesene Rundfahrt zu den Kirchen der Region 'vermischt' die Fachwerkkirchen mit den Kirchen mit besonderen Glasfenstern. Ich teile sie hier jedoch auf zwei getrennte Kapitel auf.

Direkt in 'unserer' Nähe liegt der Vorort von Montier-en-Der namens Ceffons. (s. Unterkapitel)
Auf unserer Weiterfahrt kommen wir nach Villeret - die Kirche St Ferreol ist gotisch und wird z.Zt. restauriert - daher ist sie auch geschlossen. Für besucher hat man jedoch ein winziges Loch in der Holzeingangstür gelassen.
Interessant ist jedoch, dass auch hier noch ein uns von der letzten Reisen in die Ardenne bekannter Wehrcharakter auffällt.

St Ferreol

St Ferreol

Nach Chavanges (s. Unterkapitel) fahren wir zum einem Ort Margerie; dei dortige Kirche stellt sich als nicht relevant für unsere Route heraus, da die gesuchte Kirche in einem anderen Ortsteil liegt. Trotzdem ist auch hier der Blick durch das Loch in der Haupteingangtüre lohnend.

Erst später bemerken wir unseren Fehler und besuchen die Fachwerkkirche in St Légère de Margerie. (s. Kapitel Rundfahrt) In Joncreuil ist die Kirche St Pierre es Liens zwar kein Fachwerkbau hat jedoch einen großen hölzernen Vorbau und einen massiven hölzernen Glockenturm.

© Herbert S., 2018
Du bist hier : Startseite Europa Frankreich Kirchen mit besonderen Glasfenstern
Die Reise
 
Worum geht's?:
In Fortsetzung unserer Besichtigungen kleiner Kirchen in Frankreich steht nach den Wehrkirchen nun eine Route an, die uns zu zahlreichen Fachwerkkirchen im Département Champagne Ardenne führen soll.
Details:
Aufbruch: 27.06.2018
Dauer: 5 Tage
Heimkehr: 01.07.2018
Reiseziele: Frankreich
Der Autor
 
Herbert S. berichtet seit 16 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Herbert sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors