"Blind Trip" - Überraschungsreise (Deutschland)

Reisezeit: Juni 2020  |  von Birgit H.

17.-19.06.20 - Baumhaushotel Kriebelland (Sachsen)

es war einmal ein kleines Mädchen, das liebte Märchen...

es war einmal ein kleines Mädchen, das liebte Märchen...

speed-Notfall-shopping in Sachsen

speed-Notfall-shopping in Sachsen

40 Euro ärmer und ein paar nicht Wander-/Camperklamotten reicher ...

40 Euro ärmer und ein paar nicht Wander-/Camperklamotten reicher ...

Ziel 1 der Überraschungsreise erreicht.

Ziel 1 der Überraschungsreise erreicht.

Baumhaushotel Kriebelland 
www.kriebelland.de

Baumhaushotel Kriebelland
www.kriebelland.de

"kommt mit mir ins Abenteuerland ..."

"kommt mit mir ins Abenteuerland ..."

"Es war einmal ..."

VOR VIELEN JAHREN:
"Es war einmal ein kleines Mädchen, das um die Weihnachtszeit öfter bei den Großeltern zu Besuch war. Am dortigen Theater wurde zur Weihnachtszeit immer ein Märchen für Kinder aufgeführt und diese Vorstellung besuchten die Großeltern mit dem Mädel. Das Mädchen sah sich die Märchen an, tauchte in diese Welt ein, die auf der Bühne mit Kulissen und Licht kreiert wurde und wünschte sich jedes Mal, es könne selber auf diese Bühne gehen und in diesen Welten herum laufen und spielen..."

GEGENWART:
bei einer meiner häufigen Google-Maps-Surftouren bin ich auf einen Ort gestoßen, der mich neugierig machte und nach Internetrecherchen kam mir die obige Erinnerung an meine Kindheit ins Bewusstsein. Ein paar Tage / ein paar E-Mails und zwei unglaublich nette Telefonate später, stand es fest:
ich werde 2 Nächte in einem Märchenland verbringen.

17.06.2020

Strecke: Kühndorf (Thüringen) - Kriebsteintalsperre (Sachsen)
km: 254
Abfahrt: 11:15 h
Ankunft: 15:15 h

Route:
A 71 Rennsteigtunnel - Kreuz Erfurt - A4 Jena - Gera (Vogtland) - Zwickau (Sächsisches Burgenland) - Ausfahrt Limbach-Oberfrohna

Die restlichen Kilometer bis zu meinem heutigen Ziel fahre ich über Land, da ich einen Notfall-Klamotten-Shopping-Stop einlegen muss. Eine spontane völlige Umplanung von Ziel 2 und 3 meiner Reise macht es zwingend notwendig, noch etwas anderes als ausgebeulte Jogginghosen und Wanderklamotten an Bord zu haben. (WARUM, erzähle ich später).

Jetzt lande ich erst einmal am 1. Ziel meiner Überraschungsreise:

beim Baumhaushotel Kriebelland (www.kriebelland.de).

Steffen Mäding, der Betreiber und Planer und Konstukteur dieser kleinen Märchenwelt aus Holz zwischen Bäumen direkt am See empfängt mich herzlich und weist mich mit viel Ruhe und Zeit sowie unzähligen spannenden Geschichten in die Details des Areals ein.

... es war einmal ein Radio-Journalist ... - so habe ich diesen Bericht begonnen und Steffen Mäding ist dieser Herr.

Hier auf diesem Gelände war neben der Seebühne früher mal ein Schwimmbad. Irgendjemand sagte Herrn Mäding dann, man dürfe/könne hier Baumhäuser bauen. Und damit fing die Passion an. Aus einem wundervollen Baumhaus mit 7 Jahren Bauzeit sind inzwischen fünf "Häuser" entstanden, ein weiteres ist im Bau. Der Begriff Häuser ist eigentlich falsch, Domizile, die größtenteils aus Holz gebaut wurden. Wer interessiert ist, für den nimmt Herr Mäding sich Zeit und erzählt zu jedem Bauwerk die Geschichte, wie und warum es entstand, eine Geschichte ist schöner als die andere und somit bekommt dieses Areal Leben.

Es waren einmal Kobolde hier... die lebten unter den Baumwurzeln - bevor hier ein Stausee war. Als dann geflutet wurde und der Wasserpegel stieg, suchten die Kobolde sich neue Behausungen und wohnen seitdem in den Bäumen. Und so hat jede Unterkunft auch ihren Kobold. Die Schlingel sammeln alle etwas und der Gast darf gerne etwas Passendes für seinen Kobold als Geschenk mitbringen. In meinem Fall sind es Muscheln. Ich wohne jetzt für 2 Tage auf zwei Schiffen. Mit welcher Liebe zum Detail hier gearbeitet und dekoriert wurde, das kann weder die homepage, noch meine Fotos wiedergeben. Das muss man einfach sehen und auf sich wirken lassen. Ich weiß jetzt schon, dass ich mit Sicherheit nicht alles entdecken werde.

Wegen Corona ist es sehr leer hier, was mich gar nicht stört. Es fällt schwer, sich zu entscheiden, an welchem Platz man sich niederlassen möchte, es gibt so unendlich viele wunderschöne Ecken.

Den Live-Eindruck kann ich Euch nicht vermitteln, ich lasse noch ein paar Fotos sprechen.

rustikaler origineller Aufenthaltsbereich für Gruppen (wenn kein Corona)

rustikaler origineller Aufenthaltsbereich für Gruppen (wenn kein Corona)

schwedisches Folkeboot - bei einem Familienurlaub in Schweden entdeckt in miserablem Zustand. Für einen symbolischen Euro abgekauft, Wahnsinnstransport auf dem Landweg und ca. 1600 Arbeitsstunden, um es zu restaurieren und aufzubauen,

schwedisches Folkeboot - bei einem Familienurlaub in Schweden entdeckt in miserablem Zustand. Für einen symbolischen Euro abgekauft, Wahnsinnstransport auf dem Landweg und ca. 1600 Arbeitsstunden, um es zu restaurieren und aufzubauen,

Die Eingangstür zum Bootsbereich.

Die Eingangstür zum Bootsbereich.

das sind die beiden Schiffe

das sind die beiden Schiffe

mein "Küchenschiff"

mein "Küchenschiff"

mein "Schlaf- und Arbeits-Schiff"

mein "Schlaf- und Arbeits-Schiff"

Mein LEMMY aus dem Affenwald (Reisebereicht Thüringer Wald/Rhön) findet unsere Unterkunft "mega"

Mein LEMMY aus dem Affenwald (Reisebereicht Thüringer Wald/Rhön) findet unsere Unterkunft "mega"

ein Bad

ein Bad

am Steg

am Steg

heute ist mein Geburtstag - da darf ich mal Königin sein

heute ist mein Geburtstag - da darf ich mal Königin sein

Geburtstagsfeier ohne Gäste, dafür aber mit Ruhe, frischer Luft, Vogelkonzert, Wasserplätschern ...

Geburtstagsfeier ohne Gäste, dafür aber mit Ruhe, frischer Luft, Vogelkonzert, Wasserplätschern ...

und einem Bad im See

und einem Bad im See

es wird Nacht an Bord

es wird Nacht an Bord

heute leider keine Vorstellung mehr ... ja, es gibt hier sogar eine Minibühne mit Scheinwerfern...

heute leider keine Vorstellung mehr ... ja, es gibt hier sogar eine Minibühne mit Scheinwerfern...

und im Netz an Deck schlafe ich und träume von Captain Jack Sparrow, der mit der Black Pearl neben mir ankert, weil er mich unbedingt kennen lernen will

und im Netz an Deck schlafe ich und träume von Captain Jack Sparrow, der mit der Black Pearl neben mir ankert, weil er mich unbedingt kennen lernen will

© Birgit H., 2020
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland 17.-19.06.20 - Baumhaushotel Kriebelland (Sachsen)
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ich schreibe dieses Mal einen "Überraschungs-Reisebericht" und lade Euch zum virtuellen Mitreisen ein. Ihr wisst nicht, wohin es geht - auch ich weiß bisher nur, wo ich beginnen werde. Das wird "märchenhaft", kann ich euch versprechen. Meldet Euch gerne zum Mitlesen hier an. Dann bekommt ihr immer, wenn ein neues Kapitel veröffentlicht wurde, eine Benachrichtigung per Mail mit dem link zur entsprechenden Stelle. So lasset die Reise beginnen... ...es war einmal...
Details:
Aufbruch: 17.06.2020
Dauer: 13 Tage
Heimkehr: 29.06.2020
Reiseziele: Deutschland
Der Autor
 
Birgit H. berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors