Toskana und Umgebung

Reisezeit: August 2021  |  von Philipp Schiffers

Quercianella

Quercianella

In den Pfingstferien hatte mein Sohn im Bodensee schnorcheln gelernt und wir wollten unbedingt auch in der Toskana schnorcheln. So bekam ich in einem Online-Toskana-Forum auf Nachfrage den Tipp, nach Quercianella zu fahren. Die Aussicht unter Wasser (und über Wasser) war so toll, dass wir noch 2 Mal wiederkamen.

Vor 2 Jahren hatte ich mir eine Action Cam gekauft, um Unterwasseraufnahmen zu machen. Leider hatte ich bis dahin keine Möglichkeit gehabt, irgendwo zu schnorcheln, wo man tolle Fotos machen kann. Endlich sollte der Moment kommen. Ich zog also meine Flossen an, nahm die Cam in die Hand und wollte ins Wasser gehen, wo es gerade relativ starken Wellengang gab. Dann passierten 3 Dinge auf einmal: Die Hülle meiner Action Cam öffnete (wie? Keine Ahnung) und die Kamera wurde nass und war kaputt. Durch die Wellen wurde es schwer über die Steine zum Wasser zu gehen und mir rissen an beiden dicken Zehen Teile des Nagels ab - was sehr weh tat und mein Schnorcheln fiel herunter und ich fand ihn nicht mehr.
Das Schnorcheln war an dem Tag (trotz Schmerzen) sehr schön - für meinen Sohn war es ein besonderes Erlebnis einmal durch einen Fischschwarm zu tauchen.
Am nächsten Tag kaufte ich mir in Lucca eine neue ActionCam und danach kamen wir noch 2 Mal zum Schnorcheln her. Beim dritten Mal konnte ich sogar wieder Flossen tragen, weil die Zehen schon ein wenig verheilt waren.

Plötzlich tauchte ein Komoran neben mir!

Plötzlich tauchte ein Komoran neben mir!

Du bist hier : Startseite Europa Italien Quercianella
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mit dem Auto unterwegs in der Toskana
Details:
Aufbruch: 01.08.2021
Dauer: 16 Tage
Heimkehr: 16.08.2021
Reiseziele: Italien
Der Autor
 
Philipp Schiffers berichtet seit 16 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors