Reisebericht Marokko 2023

Reisezeit: Dezember 2023 - Januar 2024  |  von Andreas Stumpf

Wendepunkt - zurück nach Norden

Khaoui Naam bzw. Akhfennir war der südlichste Punkt unserer Reise, nach Abschluss des Tracks sind wir wieder nach Norden aufgebrochen und haben es uns in El Ouatia auf dem dortigen Campingplatz „Camping Atlantique“ (N 28.494120°, W 11.336350°) über Silvester gemütlich gemacht und in sehr netter Gesellschaft ins neue Jahr reingefeiert.

Einer von mehreren Campinplatzen in El Ouatia. Wir waren hier in guter Gesellschaft und haben feuchtfröhlich ins neue Jahr reingefeiert

Einer von mehreren Campinplatzen in El Ouatia. Wir waren hier in guter Gesellschaft und haben feuchtfröhlich ins neue Jahr reingefeiert

Der Strand in El Ouatia

Der Strand in El Ouatia

© Andreas Stumpf, 2024
Du bist hier : Startseite Afrika Marokko Wendepunkt - zurück nach Norden
Die Reise
 
Worum geht's?:
Vierwöchige Rundreise durch Marokko mit dem eigenen Geländewagen (zu zweit). Anreise über Land via Deutschland, Frankreich, Spanien und Fähre von Algeciras (Spanien) - Tanger Med (Marokko) Weiterreise in Marokko von Tanger (nördlichster Punkt) an die Grenze zur Westsahara (südlichster Punkt) und Rückreise über den Südosten Marokkos nach Tanger
Details:
Aufbruch: 15.12.2023
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 09.01.2024
Reiseziele: Marokko
Der Autor
 
Andreas Stumpf berichtet seit 14 Tagen auf umdiewelt.