Der Weg ist das Ziel

Österreich-Reisebericht  |  Reisezeit: April - November 2010  |  von Manuela Seidl

Wir wandern 1200 km quer durch Österreich und folgen dem nordalpinen Weitwanderweg 01. Die Idee ist jeden Schritt selber zu gehen - vom Neusiedlersee bis zum Bodensee.

Vorbereitung und Training

Unsere Idee ist im Dezember geboren, als meine Schwester und Ich im steirischen Vulkanland wandern waren. Sie wollte schon immer durch Österreich gehen und ich wollte die Erfahrung machen wie es ist so weit und so viel zu gehen. Schließlich meinten die alten Indianer schon - nur das Gehen sei der Geschwindigkeit der Seele angepasst oder so ähnlich.

Trainingsplan stellten wir keinen auf, bloß zwei Prämissen. Erstens - wir gehen diesen Weg so das er uns gut tut und er soll vorwiegend Spaß machen und eine Erfahrung sein und zweitens wenn wir die Grundmotiviation nicht in uns tragen - dann lassen wir es sein oder brechen ab. Völlige Freiheit also.

Gesagt, getan, wir haben heuer bereits ca. 150 Trainingskilometer hinter uns. Und es gibt fast keinen Hügel im Südoststeirischen Vulkanland auf dem ich nicht oben war. Anfangs bin ich so kleine Spaziergänge gegangen von 8-12 km, später sind wir 20 km marschiert und wir haben auch ne Tagestour mit 30 km gemacht - um herauszufinden ob das machbar ist und vor allem wie es uns damit geht. Sehr empfehlenswert: Wanderführer "Steirisches Vulkanland - Auf den Spuren der Vulkane".

Eine meiner ersten Allein-Spaziergänge, 9 km, Paldau - Blick auf den Saazkogel

Eine meiner ersten Allein-Spaziergänge, 9 km, Paldau - Blick auf den Saazkogel

Bahnwanderweg bis Gnas oder Gleichenberg

Bahnwanderweg bis Gnas oder Gleichenberg

Erste 30km-Wanderung, wunderschöne Höhenwanderung von St. Stefan im Rosental bis Mureck

Erste 30km-Wanderung, wunderschöne Höhenwanderung von St. Stefan im Rosental bis Mureck

Der Großteil des Kartenmaterials für den eigentlichen Weg

Der Großteil des Kartenmaterials für den eigentlichen Weg

Hier noch ein paar allgemeine Informationen

Wie lange dauert des durch Österreich zu gehen?
Ungefähr 45-60 Tage, je nachdem wie viele km man pro Tag geht. Im Durchschnitt sind 20-30 km pro Tag vorgesehen, Gehzeit ca. 8 Stunden am Tag.

Wie organisiert ihr das?
Wir gehen bis Sommer immer wieder so 2-3 Tage. Start beim Neusiedler See immer weiter Richtung Westen. Im Sommer sind wir dann 5 Wochen durchgehend unterwegs, allerdings Start beim Bodensee in Richtung Osten. Was übrig bleibt wird dann wieder an den Wochenenden erledigt.

Wer geht mit?
Grundsätzlich meine Schwester und Ich, zeitweise werden uns Freunde und Bekannte begleiten.

Welche Ausrüstung habt ihr?
Einen 8-10 kg schweren Rucksack und Wanderstöcke - das reicht. Wir übernachten in Hütten.

Warum macht ihr das?
Pure Lebensfreude.

Wer zahlt euch das?
Zeit kriegt man vom lieben Gott geschenkt und der Rest ist eigentlich ganz billig.

© Manuela Seidl, 2010
Du bist hier : Startseite Europa Österreich Österreich-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: April 2010
Dauer: 7 Monate
Heimkehr: November 2010
Reiseziele: Österreich
Der Autor
 
Manuela Seidl berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors