Südostasien

Reisezeit: Januar - April 2006  |  von Seda & Heiko

Das Leben ist ein Ponyhof, sagt Heiko, manchmal zumindest. Ich bin zwar nicht ganz seiner Meinung, aber auch nur, weil ich nicht verstehe, was der Satz eigentlich bedeutet.Wir wollen durch Thailand, Kambodscha und Vietnam reisen. In drei Tagen geht es los. Seit vier Monaten reden wir darüber. Um ganz ehrlich zu sein, ich bin froh, wenn es endlich los geht. Nur noch 3xschlafen!

Golfen am Flughafen

Nach einem unglaublich schoenen Sonnenaufgang ueber einem weissen Kalkgebirge irgendwo in Arabien und viel zu wenig Schlaf in unbequemen Sitzen, erfreut uns gegen 16 Uhr Ortszeit der skurille Anblick des Flughafen-Golfplatzes mitten zwischen zwei Startbahnen. Ob das wohl gesund ist? Vor allem, was passiert, wenn einer mal im falschen Moment richtig daneben haut..
Der Airport-Bus war schnell gefunden und die Fahrt zu unserem Hotel bot uns viele grosse Werbeschilder und den ersten Eindruck vom Verkehrschaos in Bangkok. Ermattet fallen wir in unser einigermassen sauberes Bett und wachen nach Stunden wieder auf. Hmm, die Uhr vergessen. Was sagt der Fernseher? Zumindest keine aktuelle Uhrzeit. 100, die Rezeption: Ist es schon der naechste Morgen? Nein, wir haben erst Mitternacht. Also Schuhe an und zur Sukhumvit Road. Unmengen an Strassenhaendler boten uns ihre Waren feil. Von geroesteten Heuschrecken bis hin zu leicht bekleideten jungen Maedchen. Dicke, grosse weisse Maenner tranken mit kleinen Asiatinnen grosse Mengen Bier und verschwanden in ihren Hotels. Wir taten es Ihnen bald gleich, konnten dann aber doch erst frueh am Morgen, nach laengeren Diskussionen, ob ueberhaupt notwendig, unseren Schlaf finden.
Zum Fruehstueck (so gegen 14 Uhr) gab es dann die erste Huehnersuppe. Damit wir nicht nur mit den Rotlicht-Eindruecken die Stadt verlassen muessen, begaben wir uns ins Backpacker-Viertel. Der Tipp mit dem Riverboat erwies sich als ausserst guenstig und schnell (Danke Thomas!): Die Attraktion des Tages.
Die Sehenswuerdigkeiten liessen wir erstmal links liegen und liefen direkt zur Khaosan Road. The Beach laesst gruessen...

Morgen gehts in den Sueden an den Strand und hoffentlich gibts dann auch mehr Schlaf...

Flughafen Tegel

Flughafen Tegel

Khaosan Road

Khaosan Road

So billig werden wir nie wieder schoen und jung! Och nicht mit Alkohol..

So billig werden wir nie wieder schoen und jung! Och nicht mit Alkohol..

© Seda & Heiko, 2006
Du bist hier : Startseite Asien Thailand Thailand: Golfen am Flughafen
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 18.01.2006
Dauer: 13 Wochen
Heimkehr: 18.04.2006
Reiseziele: Thailand
Kambodscha
Vietnam
Laos
Der Autor
 
Seda & Heiko berichtet seit 16 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors