Mit dem Rucksack durch Jamaika

Reisezeit: Februar 2005  |  von Matthias Wieland

Jamaika...no Problem! Backpacking - Tour rund um die Insel!

Los gehts!

Alles begann im Dezember 2004 als wir nach einem Jahr voller Reggae - Festivals bei einer unserer gemütlichen Musik - Sessions auf den Gedanken kamen, doch endlich mal in das "Geburtsland" des Reggaes zu reisen: nach Jamaica.
Und somit war es eine beschlossene Sache. Mart, Tom und ich werden im nächsten Februar drei Wochen in Jamaica verbringen. Natürlich als Individualtouristen, also mit dem Rucksack, um den Flair der Insel und deren Bewohner direkt zu erleben.
Nach unzähligen Telefonaten mit unterschiedlichen Reisebüros hatten wir uns die günstigsten Tickets bestellt; ca. 800 Euro pro Person für hin und Rückflug (natürlich mit Zwischenlandungen in den USA, sonst wäre es mindestens doppelt so teuer geworden).
Im Januar bestellten wir noch einmal zwei Tickets (zum Glück gab's noch welche), da sich Sandra und Claudia, sie sind Schwestern, auch entschieden, mitzureisen.
Nach etlichen Informationen von Leuten die diese Insel schon einmal besucht hatten und aus mehreren Reiseführern, waren wir reif für die Insel.
Dann ging´s erst mal ans Rucksack packen: genau abgezählte Kleidung, Badesachen, Waschzeug, Handtücher, Waschmittel, Wäscheklammern und Wäscheleine (unbedingt notwendig &#61514, Taschenmesser, Sonnencreme, Moskitospray, Universalstecker (für US - Steckdosen), Reisepass, Reiseschecks, verschiedene Medikamente (gegen Kopfschmerzen, Durchfall und Magenbeschwerden) und natürlich Schlafsack und Isomatte.
Alle noch schnell zum Arzt, um sich gegen Hepatitis impfen zu lassen und dann konnte es losgehen.

04.02. und 05.02.2005: Der Flug

Abfughafen München: Wir waren schon ca. 2 Stunden vor dem Abflug am Flughafen und genossen noch ein letztes mal ein bayrisches Bier, bis wir um 13 Uhr durch den Check - In gingen. Der Flug war lang und anstrengend und die Durchblutung der Beine neigte sich dem Ende zu, bis wir gegen 21 Uhr (Ortszeit) in Boston zur Landung ansetzten. Endlich raus aus diesem Flugzeug.
Nach einer gemütlichen Nahrungsaufnahme suchten wir uns irgendwo ein Plätzchen um dort die Nacht zu verbringen. Eine lange Nacht da unser Weiterflug nach Philadelphia erst am nächsten Morgen startete. Nach einem kleinen Spaziergang durch den Flughafen fanden wir ein paar Schaukelstühle aus Holz, wo wir die Nacht verbrachten (so gut es ging). Zum Glück hatten im Flughafen einige kleine Cafés geöffnet, die, wie es in den USA üblich ist, Kaffee gleich in Halben-Liter-Bechern verkauften. Somit war die Nacht gerettet.
Um 10:30 ging´s dann weiter nach Philadelphia; Flugzeit 2 Stunden. Und wieder warten. Der Flieger nach Montego Bay, Jamaica, startete dann erst um 22 Uhr. Natürlich waren wir völlig fertig von der Fliegerei und der langen Wartezeiten, so dass wir den Flug nach Jamaica im Schlafen verbrachten. 4 ½ Stunden dann setzen wir zur Landung an.

© Matthias Wieland, 2007
Du bist hier : Startseite Karibik Jamaika Jamaika-Reisebericht
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 04.02.2005
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 25.02.2005
Reiseziele: Jamaika
Der Autor
 
Matthias Wieland berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.