wieder einmal Thailand - die zweite

Reisezeit: März / April 2011  |  von André Rösner

Sonne

Erst Chaos - dann Sonne!!!!!

Gabi und Andre
Halli hallo,
ich dachte am Anfang in Bangkok auf der Bahnhofstoilette ich habe meinen Horrot hinter mir, aber.....
es kam alles viel viel schlimmer.
Wenn wir Euch schreiben, dann haben wir es ja ueberstanden!!!!! Es ist alles wieder gut.
Andre und ich, wir haben uns gestern von Trang mit dem Bus auf den Weg nach Bangkok gemacht. Die Busse sind wieder gefahren und wir dachten, dann ist auch alles iO. 6 Stunden waren bis Chumpong an der Kueste entlang angesetzt. Geworden sind es 1o und das war die schlimmste Busfahrt die wir je erlebt haben.
In Surathani (kam zwar in den Nachrichten, dass es dort mit dem Hochwasser schlimm ist, aber... die Busse sind ja gefahren...
Am Anfang haben wir noch die Ueberschwemmungen bestaunt. Ringsherum soweit das Auge sah alles unter Wasser. Von manchen Haesern haben nur die Daecher heraus geschaut. Die Menschen haben am Strassenrand campiert mit ihrem Hab und Gut und das ist wahrlich nicht viel.
Aber dann standen wir mit unserm Bus mittendrin im Wasser. Standen ist gut gesagt, wir sind durch minimum knietiefes Wasser gefahren. Irre.... !?
Der Bus hat staendig die Strassenseite gewechselt um nicht ganz im Wasser zu verschwinden und wir dachten, nur nicht stehen bleiben und von der Stroemung, die schon reissend war, erfasst werden.
Teilweise haben die Antriebsraeder durchgedreht.
Im Nachhinein hat mir Andre auch gesagt, dass es ihm schon anders war. Ich war wie ein Flitzebogen gespannt. Dann gab es Stopps, im Trockenen... auf Bruecken, an erhobenen Stellen, wo sich immer alles wieder als Konvoi sammelte. Dann ging das Spiel von neuem los.Im Fernsehen sieht es schon schlimm aus, aber live ist es etwas ganz anderes. Regine hatte ja in ihrem Bericht geschrieben.... der Jahrhundertregen und wir haben ihn erlebt. Wir beide koennen jetzt noch eins drauflegen...... AETSCH!!!!

Jetzt koennen wir wieder lachen, denn...
wir sind am Strand und haben Sonnenschein!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Wir sind gestern Abend in Chumpong im Dunklen angekommen und haben dort uebernachtet.
Da das Wetter heute morgen dort nicht besser war wollten wir mit dem Bus nach Bangkok durchfahren.
Aber unterwegs hat uns die Sonne immer mehr angelacht und Andre hatte die Idee, einfach aus dem Bus auszusteigen und irgendwo am Strand noch 2 Tage zu geniessen. Und so sind wir unterhalt von Hu Ha Hin gelandet.
Kleine nette Anlage, direkt am Strand, Dolphin Bay genannt, wo es wirklich welche geben soll. Wir werden morgen den Strand erst verlassen, wenn wir sie wirklich gesehen haben, das geht auch von unserem Restaurant auch, mit Blick aufs Meer.
Wenn morgen wirklich die Sonne scheint und es sieht wirklich so aus, fahren wir erst am Sonntag nach Bangkok. Schade, dass Regine und Marcel leider jetzt schon in Bangkok sind, wir haben ihnen schon Bescheid gesagt.
Von dem ganzen Desaster gibt es auch Bilder und Kurzfilme, nur leider koennen wir hier keine hochladen.
Viele liebe Gruesse Euch Allen und danke, dass Ihr uns so beisteht und die Daumen haltet.
Aber Ihr wisst ja.... Unkraut vergeht nicht. So long Gabi und Andre

© André Rösner, 2011
Du bist hier : Startseite Asien Thailand Sonne
Die Reise
 
Worum geht's?:
nachdem wir das letzte mal so begeistert von unserem Trip waren wollen wir uns die kommenden 3 Wochen wieder nur gutes tun... :-)
Details:
Aufbruch: 15.03.2011
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 05.04.2011
Reiseziele: Thailand
Vereinigte Arabische Emirate
Der Autor
 
André Rösner berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors