Einmal Mittelerde und zurück - Berichte aus dem Land der Kiwis und Koalas

Reisezeit: Februar - Mai 2014  |  von Marc G.

Von Sydney bis Melbourne

Melbourne, 17.3.14

Hallo zusammen,

ich bin gut von Sydney über die Hauptstadt Canberra nach Melbourne gereist, nachdem ich mich den letzten Tag noch gut in Sydney am berühmten Bondi-Beach erholt habe und eine kleine Küstenwanderung gemacht habe, bevor ich mir dann das leckere Abendessen am Circular-Quay mit Blick auf Oper und Brücke habe schmecken lassen ...

Der beruehmte Bondi Beach ...

Der beruehmte Bondi Beach ...

... auch wenn das Wetter nicht sooo beruehmt war an dem Tag.

... auch wenn das Wetter nicht sooo beruehmt war an dem Tag.

Auf dem Kuestenwalk vorbei an Felsformationen, ...

Auf dem Kuestenwalk vorbei an Felsformationen, ...

... immer wieder Straenden und Buchten sowie ....

... immer wieder Straenden und Buchten sowie ....

... einem Friedhof in bester Meerblicklage, auch wenn die Bewohner wenig davon haben ...

... einem Friedhof in bester Meerblicklage, auch wenn die Bewohner wenig davon haben ...

Skyline bei Nacht

Skyline bei Nacht

Harbour Bridge

Harbour Bridge

Opera House

Opera House

Am frühen Morgen ging es dann weiter in die Hauptstadt Canberra, die quasi aus einem kleinerer Ort erbaut wurde und zum Sonderterritorium (Australian Capital Territory/ACT) erklärt wurde, da sich Anfang des 20. Jahrhunderts (1901) nach dem Zusammenschluss der vorher selbständigen Kolonien zum australischen Commonwealth Sydney und Melbourne erbittert um die Hauptstadtwürde gestritten haben! Naja, wenn Zwei sich streiten ...
Insofern ist hier natürlich wenig "Altes" zu sehen, (für deutsche Maßstäbe), aber durch den zu einem künstlichen See angestauten Lake Burley Griffin, an dem viele wichtige Museen und Gebäude liegen, hat es doch einen entspannten Eindruck auf mich gemacht, auch wenn die vielen Radfahrer und Jogger (zu Zweiterem gehörte ich auch einmal), in der Hitze nicht immer den gelassenstes Eindruck gemacht haben
Anbei noch ein paar Eindrücke:

Das Kriegsmusuem und Mahnmal fuer die gefallenen Soldaten Australiens und Neuseelands

Das Kriegsmusuem und Mahnmal fuer die gefallenen Soldaten Australiens und Neuseelands

Blick hinueber zum Parlament

Blick hinueber zum Parlament

Und auch im Zweiten Weltkrieg war die deutsche gruendlichkeit niemals in Gefahr ...

Und auch im Zweiten Weltkrieg war die deutsche gruendlichkeit niemals in Gefahr ...

Nationalmuseum Australiens

Nationalmuseum Australiens

Wombat- und Kaenguru-Babys

Wombat- und Kaenguru-Babys

Ja, hier ging es hoch fuer mich, ueber den Botanischen Garten

Ja, hier ging es hoch fuer mich, ueber den Botanischen Garten

Tja, kleine Gartenechsen halt

Tja, kleine Gartenechsen halt

Blick vom Telstra-Tower hinab auf Canberra

Blick vom Telstra-Tower hinab auf Canberra

Im ewigen Kampf gegen die Hoehenangst

Im ewigen Kampf gegen die Hoehenangst

Das neue Parlament ...

Das neue Parlament ...

... mit Blick auf das alte parlament und das Kriegsmuseum

... mit Blick auf das alte parlament und das Kriegsmuseum

Altes parlament von schraeg vorne

Altes parlament von schraeg vorne

Am sehr späten Abend, beinahe Mitternacht, ging dann mein Nachtbus Richtung Melbourne, dass ich am Morgen erreichte.

Da es ein Samstag war und zudem Formel 1-Auftakt, war nur noch ein Hostel frei, ein riesen Klotz mit sehr vielen Betten.
Hier bin ich insgesamt 5 Naechte und habe mit einem 16-Bett-Schlafraum auch meinen bisherigen "Hoehepunkt" erreicht
Positiv formuliert: Man ist nie allein
Aber wer es hier schafft zu schlafen, trotzt zweier um die Wette schnarchenden Franko-Kanadiern, einer von 4h morgens ab laermenden Schulklasse im gleichen Stockwerk, die ab 6h abgereist sind sowie Asiaten, die morgens um 6h ebenfalls die Taschenlampen anmachen und alles laut zusammenkacken, wird jedenfalls Zuhause nie mehr Schlafprobleme haben
Ausser natuerlich, er kommt mit der ploetzlichen Stille nicht mehr klar

Dafuer sind die anderen nett hier, mit vier Hollaendern und einem deutschen Maedel war ich schon unterwegs und gestern war zu 8 Leuten gemuetliches Uno-Spielen und Wein trinken (der gute Goon aus dem Tetrapack, 2 Liter fuer ca. 7 EUR ) angesagt.

Der mit ueber 100 Jahren aelteste Bahnhof Australiens

Der mit ueber 100 Jahren aelteste Bahnhof Australiens

Buecherei, in der ich auch gerade sitze und die Bilder hochlade

Buecherei, in der ich auch gerade sitze und die Bilder hochlade

Eingang zu China-Town

Eingang zu China-Town

Rathaus (meine ich zumindest)

Rathaus (meine ich zumindest)

St. Pauls Kathedrale

St. Pauls Kathedrale

Und nochmal die Kathedrale

Und nochmal die Kathedrale

Von innen

Von innen

Gestern war ja Formel 1-Start in Melbourne, sogar mit deutschem Sieger Nico Rossberg! War jedoch nicht dabei, da haette nur der Eintritt chon 65 EUR gekostet, und ich bin ja kein Fan ...

Gestern war ja Formel 1-Start in Melbourne, sogar mit deutschem Sieger Nico Rossberg! War jedoch nicht dabei, da haette nur der Eintritt chon 65 EUR gekostet, und ich bin ja kein Fan ...

Gleich bei mir um die Ecke, gut fuer Souveniers und mit Marktschreiern wie im Hamburger Fischmarkt

Gleich bei mir um die Ecke, gut fuer Souveniers und mit Marktschreiern wie im Hamburger Fischmarkt

Blick auf die andere Flussseite

Blick auf die andere Flussseite

interessante Bauweise

interessante Bauweise

Morgen habe ich noch einen Tagesausflug nach Philipp Islands gebucht, wo wieder Seeloewen, Pinguine usw. angesagt sind und dann geht es bald weiter ueber die "Great ocean road" nach Adelaide ...

Bis dahin allen daheimgebliebenen eine schoene Woche und viele gruesse aus dem etwas kaelteren Melbourne (zumindest Nachts) im Herbstbeginn ...

© Marc G., 2014
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Australien Von Sydney bis Melbourne
Die Reise
 
Worum geht's?:
Herzlich willkommen! Hier berichte ich über meine Erfahrungen und Erlebnisse auf meiner Reise nach Hong Kong, Neuseeland und Australien. Bald geht es los und ich freu mich schon :-) Viel Spaß damit und viele Grüße Marc
Details:
Aufbruch: 02.02.2014
Dauer: 4 Monate
Heimkehr: 23.05.2014
Reiseziele: Deutschland
Hongkong
Macau
Neuseeland
Australien
Der Autor
 
Marc G. berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors