Einmal Mittelerde und zurück - Berichte aus dem Land der Kiwis und Koalas

Reisezeit: Februar - Mai 2014  |  von Marc G.

Withsundays und Fraser Island

Noosa Heads, 08.05.2014

Hallo zusammen,

anbei gibt es einige Bilder zu sehen von den Withsunday Islands, die ich mit dem Boot für zwei Nächte bereist haben sowie von Fraser Island, der größten Sandinsel der Welt.

Die Withsundays sind die südlichste Spitze des Great Barrier Reefs und bieten daher kristallklares Wasser, schöne Strände und Unterwasserlandschaften.
Und ich muss sagen, hier war sogar die Fisch-und Korallenvielfalt größer und schöner als nördlich in Cairns, nur hatte ich diesmal leider keine Unterwasserkamera ...

Unser Boot Wings 2, welches als Katameran für Stabilität gesorgt hat, was auch gut war, da ich nicht immer sooo seefest bin.

Unser Boot Wings 2, welches als Katameran für Stabilität gesorgt hat, was auch gut war, da ich nicht immer sooo seefest bin.

Immer wieder haben wir angehalten für Schnorchel - oder Tauschstops, wobei ich nur ersteres gemacht habe ...

Immer wieder haben wir angehalten für Schnorchel - oder Tauschstops, wobei ich nur ersteres gemacht habe ...

Sonnernuntergang der ersten Nacht

Sonnernuntergang der ersten Nacht

"Partybeleutung" auf dem Boot, damit wir auch von anderen ankommenden Booten gesehen werden

"Partybeleutung" auf dem Boot, damit wir auch von anderen ankommenden Booten gesehen werden

Auch ein schöner Rücken kann entzücken

Auch ein schöner Rücken kann entzücken

auf dem Weg zum Aussichtspunkt gab es wieder mal kleine Spinnen zu sehen ...

auf dem Weg zum Aussichtspunkt gab es wieder mal kleine Spinnen zu sehen ...

Blick vom Lookout auf die tolle Landschaft

Blick vom Lookout auf die tolle Landschaft

Im Hintergrund ist schon der Withhaven Beach zu sehen ...

Im Hintergrund ist schon der Withhaven Beach zu sehen ...

Hier ist er von oben ...

Hier ist er von oben ...

... und von unten

... und von unten

Kristallklares Wasser, ...

Kristallklares Wasser, ...

..., feiner Sand ...

..., feiner Sand ...

... und man hat den vollen Durchblick

... und man hat den vollen Durchblick

Die ersten ...

Die ersten ...

... Sportübungen

... Sportübungen

Und dann hiess es entspannen ...

Und dann hiess es entspannen ...

Australiens/Neuseelands Lieblingsaufstrich, und die durchgängige Meinung dazu von europäischer Seite

Australiens/Neuseelands Lieblingsaufstrich, und die durchgängige Meinung dazu von europäischer Seite

Nach einem weiteren Schnorchelgang in dieser Bucht ...

Nach einem weiteren Schnorchelgang in dieser Bucht ...

... war immer wieder gemütliche ...

... war immer wieder gemütliche ...

...Entspannung angesagt, jawohl!

...Entspannung angesagt, jawohl!

Sogenannte Batfishs, ganz nah am Boot und gut zu erkennen

Sogenannte Batfishs, ganz nah am Boot und gut zu erkennen

Und am Abend kam dann auch ein neugieriger Delphin und schwamm um unser Schiff, leider nie im Scheinwerfer, so dass kein Bild möglich war

Und am Abend kam dann auch ein neugieriger Delphin und schwamm um unser Schiff, leider nie im Scheinwerfer, so dass kein Bild möglich war

Die öffentliche Strafe für das Nichteintragen in eine Liste nach der Rückkehr ins Boot: Einen Löffel Vegemite

Die öffentliche Strafe für das Nichteintragen in eine Liste nach der Rückkehr ins Boot: Einen Löffel Vegemite

Und die verständliche Reaktion unserer Köchin, die das "Verbrechen" begangen hatte

Und die verständliche Reaktion unserer Köchin, die das "Verbrechen" begangen hatte

Langsam setzte die Dämmerung ein ...

Langsam setzte die Dämmerung ein ...

... und wir hatten sehr viel Glück ...

... und wir hatten sehr viel Glück ...

... mit diesem farbigen Sonnenuntergang!

... mit diesem farbigen Sonnenuntergang!

Bye Bye Withsundays!

Bye Bye Withsundays!

Nach zwei weiteren Nächten in Airlie Beach (in welchem ich dann doch noch einen strand entdeckt habe, von dem auch mein Reiseführer nichts berichtet hat) ging es dann mit einem Übernachtbus fast 15 Stunden südwärst bis nach Rainbow Beach, welches am südlichen Ende von Fraser Island gelegen ist und mein Startpunkt für die Entdeckung dieser Insel war.

Strand von Rainbow Beach ...

Strand von Rainbow Beach ...

... welcher seinen Namen von den links gelegenen Regenbogenfarben hat.

... welcher seinen Namen von den links gelegenen Regenbogenfarben hat.

Unserer gruppe war im Leader-Car untergebracht, wir wurden also kutschiert

Unserer gruppe war im Leader-Car untergebracht, wir wurden also kutschiert

Die ersten Sandberührungen bis zu unserem Boot nach Fraser

Die ersten Sandberührungen bis zu unserem Boot nach Fraser

Da drüben ist schon Fraser Island, die grösste Sandinsel der Welt und trotzdem zu mehr als einem Drittel bewaldet

Da drüben ist schon Fraser Island, die grösste Sandinsel der Welt und trotzdem zu mehr als einem Drittel bewaldet

Kolone fahren ist angesagt

Kolone fahren ist angesagt

Nathan, unser Tourguide, und sein Lieblingswort in Zeichen

Nathan, unser Tourguide, und sein Lieblingswort in Zeichen

"Highway" aus Sand, wobei auch hier natürlich Linksverkehr gilt ...

"Highway" aus Sand, wobei auch hier natürlich Linksverkehr gilt ...

Aber man beachte auch hier die Geschwindigkeitsschränkungen

Aber man beachte auch hier die Geschwindigkeitsschränkungen

Und auch Flugzeuge können auf dem Highway landen, wie auch am gelben Schild rechts erkennbar (nach dem Dingo)

Und auch Flugzeuge können auf dem Highway landen, wie auch am gelben Schild rechts erkennbar (nach dem Dingo)

Eurong, die "Hauptstadt" von fraser und einziger Ort, wo ich geteerte Strassen und ein Resort gesehen habe

Eurong, die "Hauptstadt" von fraser und einziger Ort, wo ich geteerte Strassen und ein Resort gesehen habe

Innere Route durch den Regenwald - Man sieht also, nicht alles ist schlecht, was "auf Sand gebaut ist"

Innere Route durch den Regenwald - Man sieht also, nicht alles ist schlecht, was "auf Sand gebaut ist"

Lake McKenzie, von den Ureinwohnern auch der "Blaue See" genannt, einer von über 100 Süßwasserseen auf der Insel

Lake McKenzie, von den Ureinwohnern auch der "Blaue See" genannt, einer von über 100 Süßwasserseen auf der Insel

Ja, wer hätte da gedacht, dass so schöne Tage so kalte Nächte haben ...

Ja, wer hätte da gedacht, dass so schöne Tage so kalte Nächte haben ...

Immerhin bis zu diesem Ende bin ich geschwommen ...

Immerhin bis zu diesem Ende bin ich geschwommen ...

... und habe das tolle Wasser genossen!

... und habe das tolle Wasser genossen!

Rocks in der Nähe unseres Campingplatzes

Rocks in der Nähe unseres Campingplatzes

Die Abenddämmerung war nah, und kurz darauf hat jeder eine Goon-Decke anlegen müssen

Die Abenddämmerung war nah, und kurz darauf hat jeder eine Goon-Decke anlegen müssen

Aber am nächsten Morgen war alles wieder schön und wir gingen erstmal ...

Aber am nächsten Morgen war alles wieder schön und wir gingen erstmal ...

... auf Muscheljagd ... Nur wenig unter der Oberfläche am strand gelegen, hatten wir schnell den Topf voll und unserer Guide hat sie uns Abvends in leckerer Currysauce präsentiert und jeder hat sie sich schmecken lassen

... auf Muscheljagd ... Nur wenig unter der Oberfläche am strand gelegen, hatten wir schnell den Topf voll und unserer Guide hat sie uns Abvends in leckerer Currysauce präsentiert und jeder hat sie sich schmecken lassen

Auf dem Weg nach oben, ...

Auf dem Weg nach oben, ...

... zu Indian Heads ...

... zu Indian Heads ...

..., welcher uns allen tolle Aussichten ...

..., welcher uns allen tolle Aussichten ...

... auf beide Seiten des Felsens ...

... auf beide Seiten des Felsens ...

... und in die Tiefe bescherte (leider ohne die manchmal anzutreffenden Haie usw.)

... und in die Tiefe bescherte (leider ohne die manchmal anzutreffenden Haie usw.)

Der Felsen links ist übrigens Indian Head, hier auf dem Weg zu den ...

Der Felsen links ist übrigens Indian Head, hier auf dem Weg zu den ...

... Campagne Pools, aussnahmsweise mal mit Salzwasser

... Campagne Pools, aussnahmsweise mal mit Salzwasser

Und auch hier sehr klares Wasser und sogar wenig los ...

Und auch hier sehr klares Wasser und sogar wenig los ...

Unsere übrigens gut gemischte Gruppe aus 5 Nationen

Unsere übrigens gut gemischte Gruppe aus 5 Nationen

Das gestrandete Schiffswrack Maheno ...

Das gestrandete Schiffswrack Maheno ...

... und wie es bis 1935 mit Strandung auf Fraser aussah(und hatte damals schon 30 Jahre auf See hinter sich)

... und wie es bis 1935 mit Strandung auf Fraser aussah(und hatte damals schon 30 Jahre auf See hinter sich)

Das Innere, welches nicht mehr viel zu erkennen gibt ...

Das Innere, welches nicht mehr viel zu erkennen gibt ...

Bis 1944 wurde das Schiff als Bomben und Minenziel für die Luftwaffe verwendet, drum schaut es unter anderem auch so aus ...

Bis 1944 wurde das Schiff als Bomben und Minenziel für die Luftwaffe verwendet, drum schaut es unter anderem auch so aus ...

Eli Creek auf seinem Weg zum Meer, ....

Eli Creek auf seinem Weg zum Meer, ....

... wobei man ihn je nach Wasserstand als treibendes Gewässer bequem nutzen kann ...

... wobei man ihn je nach Wasserstand als treibendes Gewässer bequem nutzen kann ...

... was ich gerne ausgenutzt habe

... was ich gerne ausgenutzt habe

Ein neugieriger Dingo auf Fressensuche nach bei den Autos

Ein neugieriger Dingo auf Fressensuche nach bei den Autos

Auf dem Weg zu dem letzten See, den wir besucht haben ...

Auf dem Weg zu dem letzten See, den wir besucht haben ...

... durch den Dschungel ...

... durch den Dschungel ...

und den Sanddünen, wohin man auch schaut ...

und den Sanddünen, wohin man auch schaut ...

Und da ist er, Lake Wabby, wo man sich die Sanddünen bis zum See runterrollen lassen kann

Und da ist er, Lake Wabby, wo man sich die Sanddünen bis zum See runterrollen lassen kann

Und da war es, unsere Fähre zurück, passend zum etwas schlechteren Wetter ...

Und da war es, unsere Fähre zurück, passend zum etwas schlechteren Wetter ...

Nach Fraser Island und einer letzten Nacht in Rainbow Beach bin ich weiter südlich, also in die Kälte (einsetzender Herbst) nach Noosa gefahren, ein Sammelbegriff für einige Orte hier, auch als Sunshine Coast bekannt.

Jetzt sind es noch ca. 2 Wochen meines Aufenthaltes in Down Under, und einige Anfragen, wann ich wieder genau heimkomme usw. lassen mich leider auch schon etwas mit dem Heimweg beschäftigen
(Naja, dass heutige Regenwetter macht es etwas einfacher )

Wer also immer noch die feste Absicht hat, mich am Flughafen zu begrüßen, heimzufahren, mit mir ein Bier zur Begrüßung zu trinken oder was auch immer, meldet sich bitte rechtzeitig vorher bei mir, ich hätte mir nämlich eigentlich nen Flughafentransfer geordert.
Auch wenn ich nix gegen ne Überraschung habe, wäre es dann doch dumm, wenn ich gleich wegfahren müsste, weil der wartet, oder?

So oder so bin ich nach 24 Stunden im Flieger aber vielleicht nicht wirklich fit, weshalb ich nix versprechen kann bei den Attentaten, die jetzt vielleicht geplant werden

Nach noch 2 weiteren Nächten hier geht es weiter nach Brisbane, Surfers Paradise und Byron Bay, bevor mich mit Sydney der Beginn und das Enbde meiner OZ-Reise erwartet, von wo ich dann auch meinen letzten Auslandsbericht der letzten 2 Wochen veröffentliche ...

In diesem Sinne noch ne schöne Zeit und bis bald!

© Marc G., 2014
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Australien Withsundays und Fraser Island
Die Reise
 
Worum geht's?:
Herzlich willkommen! Hier berichte ich über meine Erfahrungen und Erlebnisse auf meiner Reise nach Hong Kong, Neuseeland und Australien. Bald geht es los und ich freu mich schon :-) Viel Spaß damit und viele Grüße Marc
Details:
Aufbruch: 02.02.2014
Dauer: 4 Monate
Heimkehr: 23.05.2014
Reiseziele: Deutschland
Hongkong
Macau
Neuseeland
Australien
Der Autor
 
Marc G. berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors