Vietnam by bike with friends

Reisezeit: Dezember 2019  |  von Bernhard Lo

Saigon

Ich freute mich das anstehende Sightseeing mit dem Fahrrad und nicht zu Fuß, da wir fast 35 Grad hatten.

Durch Zufall stolperten wir in einen Friseursalon und endeten mit einem Full-Serivice (ohne happy ending). Dieser beinhaltete: Rasur, Haareschneiden, Finger- und Fußnaegel schneiden und Ohrenreinigung. Zudem wurden noch die Fußnägel bepinselt. Bei mir war es zwar nur der kleine Finger, der sich gelb verfärbte. Nach fast 2h standen wir wieder auf der Strasse und waren wieder rundum zufrieden. Die Körperkultur in anderen Ländern ist eben deutlich anders ausgeprägt als eben bei uns.

Wir schlenderten über den Markt und handelten wie die Weltmeister. Am Ende bezahlten wir nur 1/3 des geforderten Preises, manche zogen es sogar vor, uns lieber nichts zu verkaufen.

Mit einer vorbildlichen Hingabe kuemmerte sich die Lady um mich.

Mit einer vorbildlichen Hingabe kuemmerte sich die Lady um mich.

Diesen Service bekommt man nur in Asien. Sieht schon anstrengend aus - fragt sich nur fuer wem?

Diesen Service bekommt man nur in Asien. Sieht schon anstrengend aus - fragt sich nur fuer wem?

© Bernhard Lo, 2019
Du bist hier : Startseite Asien Vietnam Saigon
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mit dem Fahrrad von Nord nach Sued
Details:
Aufbruch: 01.12.2019
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 20.12.2019
Reiseziele: Vietnam
Der Autor
 
Bernhard Lo berichtet seit 5 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors