Wandern im Harz

Reisezeit: Februar 2015 - Dezember 2021  |  von Ines Buchholz

Okt 2020 - Koenigskrug - Rinderstall - Silberteich

Rundwanderung zwischen Braunlage und St Andreaberg

Heute starten wir am Königskrug bei sonnigem Herbstwetter zu einer Rundwanderung. Das erste Etappenziel ist die Hahnenkleeklippe mit toller Aussicht. Von dort geht es weiter zum Rinderstall, ein Restaurant an der Oder. Der Silberteich ist unser Drittes Etappenziel, ehe wir nach 14,5 km wieder am Ausgangspunkt sein werden. Doch jetzt heißt es erstmal Stiefel schnüren, Rucksack auf und los marschieren.

Startpunkt Königskrug

Startpunkt Königskrug

Kurz die Straße überquert und schon wird uns der Weg angezeigt

Kurz die Straße überquert und schon wird uns der Weg angezeigt

Hier noch ein Hinweis in Stein gemeißelt

Hier noch ein Hinweis in Stein gemeißelt

Es dauert nicht lange und wir kommen an dieser originellen Bank vorbei. Zum Pause machen ist es noch zu früh, aber wenigstens kurz Probesitzen

Es dauert nicht lange und wir kommen an dieser originellen Bank vorbei. Zum Pause machen ist es noch zu früh, aber wenigstens kurz Probesitzen

Entspannt geht es auf einem gut ausgebauten Weg, fast eben weiter .  Kurz bevor wir zu den Hahnenkleeklpippen abbiegen, holen wir uns noch unseren ersten Stempel für den Wanderpass.

Entspannt geht es auf einem gut ausgebauten Weg, fast eben weiter . Kurz bevor wir zu den Hahnenkleeklpippen abbiegen, holen wir uns noch unseren ersten Stempel für den Wanderpass.

Nach 2 km ist unser erstes Etappenziel fast erreicht.

Nach 2 km ist unser erstes Etappenziel fast erreicht.

Von hier hat man eine super schöne Aussicht

Von hier hat man eine super schöne Aussicht

Durch herbstliche Landschaft gehen wir weiter auf breiten Wegen stetig sanft bergab Richtung Rinderstall.

Durch herbstliche Landschaft gehen wir weiter auf breiten Wegen stetig sanft bergab Richtung Rinderstall.

Am Wegesrand wieder ein Hinweis aus vergangenen Tagen.

Am Wegesrand wieder ein Hinweis aus vergangenen Tagen.

Die Laubbäume verzaubern den ansonsten vertrockneten Fichtenwald in herbstliche Farben.

Die Laubbäume verzaubern den ansonsten vertrockneten Fichtenwald in herbstliche Farben.

Am Rinderstall konnten wir unter Einhaltung der Corona Regeln ein warmes Getränk im Freien genießen - herrlich. Einen weiteren Stempel gab es auch

Am Rinderstall konnten wir unter Einhaltung der Corona Regeln ein warmes Getränk im Freien genießen - herrlich. Einen weiteren Stempel gab es auch

Nach einer kleinen  Pause geht es weiter und wir kommen an ein Quartier für Fledermäuse vorbei. Nun geht der Weg permanent bergauf.

Nach einer kleinen Pause geht es weiter und wir kommen an ein Quartier für Fledermäuse vorbei. Nun geht der Weg permanent bergauf.

Jetzt sind es noch 2km bis zum letzten Etappenziel, dem Silberteich.

Jetzt sind es noch 2km bis zum letzten Etappenziel, dem Silberteich.

Auch hier wieder ein Hinweise aus Stein

Auch hier wieder ein Hinweise aus Stein

Linkerhand wird der Blick auf den Wurmberg und Brocken frei.

Linkerhand wird der Blick auf den Wurmberg und Brocken frei.

Diese besondere Eingangstür weckt unser Interesse

Diese besondere Eingangstür weckt unser Interesse

Diese kleine Ausstellung regt mit Umweltthemen zum Nachdenken an.

Diese kleine Ausstellung regt mit Umweltthemen zum Nachdenken an.

Dem Brunnen- Bach folgend geht es weiter.

Dem Brunnen- Bach folgend geht es weiter.

Silberteich

Der Silberteich wird vom Brunnenbach gespeist. Er ist ein Kunstteich der 1755 angelegt wurde. Am Ostufer führt der Naturmythenpfad entlang. Für die Stempeljäger ist hier auch gesorgt

Der Silberteich empfängt uns mit schönen Spiegelungen.

Der Silberteich empfängt uns mit schönen Spiegelungen.

Auch diese Schale soll uns auf Umweltthemen aufmerksam machen.

Auch diese Schale soll uns auf Umweltthemen aufmerksam machen.

Am Wegesrand

Am Wegesrand

Ehe wir nach 14,5 km, 460 Höhenmeter und drei weiteren Stempel in unserem Wanderpass wieder am Königskrug ankommen, sehen wir noch diesen "Märchenhaften Platz".

Ehe wir nach 14,5 km, 460 Höhenmeter und drei weiteren Stempel in unserem Wanderpass wieder am Königskrug ankommen, sehen wir noch diesen "Märchenhaften Platz".

Es war eine schöne Wanderung mit viel Abwechselung und es hat uns wieder einmal gezeigt wie vielfältig der Harz mit seiner Natur ist.

© Ines Buchholz, 2020
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Okt 2020 - Koenigskrug - Rinderstall - Silberteich
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nur wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen (von Johann Wolfgang von Goethe)
Details:
Aufbruch: 28.02.2015
Dauer: 7 Jahre
Heimkehr: 31.12.2021
Reiseziele: Deutschland
Live-Reisebericht:
Ines schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Ines Buchholz berichtet seit 5 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors