Eine faszinierende Stadt aus 1001 Nacht - Marrakesch 2012

Reisezeit: März / April 2012  |  von Brigitte Amrhein

Dienstag, 27. März - fast ein Ruhetag

Heute lassen wir es ruhig angehen. Nach dem Frühstück gehen wir erst mal zur Place Djemaa el-Fna, Geld wechseln, Süßstoff kaufen und die ersten Karten auf den Weg bringen. Wir besorgen noch die restlichen Karten und finden für mich auch ein schönes Kochbuch.
Nach diesen "Erfolgen" wollen wir durch die Souks spazieren. Zuerst bringen wir (wieder mal) einen kompletten Kreis fertig und landen wieder an der Place - aber die Eindrücke, die wir in dieser Zeit haben, sind einfach nur toll, das hat sich gelohnt!
Beim 2. Versuch achten wir etwas mehr auf die Sonne und die Richtung - und treffen genau auf die Place Ben Youssef, wo wir uns ja gut auskennen.
Nach einem leichten Mittagessen kaufen wir noch einen Schal für Christians Mutter, dann gehen wir ins Dar. Den größten Teil des Nachmittags entspannen wir (bei über 30°) im Schatten des Zeltes auf der Terrasse. Ich schreib die Karten und wir planen für den Abend.
Später gehen wir dann wieder zur Place Djemaa el-Fna, werfen die Karten ein und essen in einer Sport-Bar gut und günstig. Unseren Tee auf der Terrasse über der Place bekommen wir nicht, dafür aber ein T-Shirt für meinen Sohn.
Wir finden unseren Weg zurück ohne Probleme und lassen den Abend mit einem Glas Rotwein ausklingen.

In den Souks von Marrakesch

In den Souks von Marrakesch

In den Souks von Marrakesch

In den Souks von Marrakesch

In den Souks von Marrakesch

In den Souks von Marrakesch

Minarett der Koutoubia bei Nacht

Minarett der Koutoubia bei Nacht

© Brigitte Amrhein, 2020
Du bist hier : Startseite Afrika Marokko Dienstag, 27. März - fast ein Ruhetag
Die Reise
 
Worum geht's?:
Schon seit Jahren war eine Reise in die Rote Stadt ein Traum von mir - wahr geworden ist er dann zusammen mit meinem Lebensgefährten. Wir haben die marokkanische Königsstadt hautnah erlebt und waren von ihrem Flair fasziniert. Wie lange dieses Flair noch erhalten bleiben wird, ist allerdings fraglich...
Details:
Aufbruch: 22.03.2012
Dauer: 12 Tage
Heimkehr: 02.04.2012
Reiseziele: Marokko
Der Autor
 
Brigitte Amrhein berichtet seit 28 Monaten auf umdiewelt.