Chile und Mendoza

Reisezeit: November / Dezember 2013  |  von Yvonne Hofmann

Laguna del Laja

Laguna del Laja

Unser nächstes Ziel, der Nationalpark "Laguna del Laja", lädt leider nicht wirklich zum Wandern ein. Der Ort, an dem wir unser Auto parken, wirkt seit langem verwaist; weit und breit kein einziger Mensch.

Nationalpark "Laguna del Laja"

Nationalpark "Laguna del Laja"

Nationalpark "Laguna del Laja"

Nationalpark "Laguna del Laja"

Nationalpark "Laguna del Laja"

Nationalpark "Laguna del Laja"

Nationalpark "Laguna del Laja"

Nationalpark "Laguna del Laja"

Nationalpark "Laguna del Laja"

Nationalpark "Laguna del Laja"

Nur ein kleines Stück laufen wir in Richtung Lagune, begutachten den Vulkan "Antuco" und beschließen, zeitnah den Weg in Richtung Norden anzutreten.

Nationalpark "Laguna del Laja"

Nationalpark "Laguna del Laja"

Nationalpark "Laguna del Laja"

Nationalpark "Laguna del Laja"

Nationalpark "Laguna del Laja"

Nationalpark "Laguna del Laja"

Nationalpark "Laguna del Laja"

Nationalpark "Laguna del Laja"

© Yvonne Hofmann, 2021
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Chile Laguna del Laja
Die Reise
 
Worum geht's?:
Bericht über eine dreiwöchige Reise durch Chile mit einem Abstecher in die Weinregion Mendoza in Argentinien.
Details:
Aufbruch: 24.11.2013
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 16.12.2013
Reiseziele: Chile
Der Autor
 
Yvonne Hofmann berichtet seit 36 Monaten auf umdiewelt.