Solo für Fortgeschrittene

Laos-Reisebericht  |  Reisezeit: November 2018 - März 2019  |  von Maritta Wulf-Bauer I.

Luang Prabang - Fronkreisch unter Wasser

Ich Schussel hatte übrigens mal wieder mein Ebook liegen lassen. Das letzte Mal im Flugzeug. Auf Nimmerwiedersehen und dieses Mal im Chaing Khong im Hotel.
Email, der Hotelbetreiber und Shompoocruise haben das geregelt und am übernächsten Tag konnte ich mein Ebook im Office der Agentur abholen. Danke nochmal dafür!.
Ich habe ein charmantes Zimmer in Luang Prabang.. Sehr nett.

Die Nacht hat es geregnet ohne Unterlass. Wellblech! Was das heisst, könnt ich Euch sicher vorstellen. Ich wache auf, taumle schlaftrunken zum Wasserkocher, um mir einen Kaffee zu kochen und steh im Wasser. Das versteht mein Hirn nicht so wirklich nach der schlaflosen Nacht. Wasser? Durch die Türen kommt's nicht. Also von oben. Jaaa, da läuft es.
Na gut, erstmal der Belegschaft Bescheid sagen und Kaffee, damit mein Hirn wieder auf Touren kommt.
Das Dach scheint undicht zu sein, und ich ziehe ins Zimmer nebenan. Da ist zwar auch eine Wasserspur aber zumindest ist der Boden trocken.

das ist übrigens unter dem Frühstückstisch des Guesthouses. ein Goldfischbecken.

das ist übrigens unter dem Frühstückstisch des Guesthouses. ein Goldfischbecken.

alles halb so wild - ich merke, ich bin schon tiefen entspannt. Gut so.

Nur eine Runde durch die Stadt - zum warm werden.
Baguette!!! nach 5 Wochen das Highlight. Ich bestell mir auf der Straße eines - mit Salat und Tunfisch. Hmmm reinbeissen. Ähmmm - für meinen Geschmack zu wenig knusprig die Kruste, aber wie sagt mein Lieblingsmensch so: Sei mal ein bischen dankbar. Ok - Baguette - egal ab weich oder knusprig..

ein paar Tempelimpressionen bleiben euch nicht erspart.. Sieht doch in jedem Land ein bischen anders aus.

Hier viel Glasmosaik

Hier viel Glasmosaik

aber Buddha ist überall gleich

aber Buddha ist überall gleich

die Stadt gefällt mir sehr gut. Kleinstadtfeeling. man sieht an jeder Ecke den französchen Einfluss. Weltkulturerbe. Sauber und gepflegt.
hier gefällt's mir.

gut erhalten steht einträchtig neben...

gut erhalten steht einträchtig neben...

to do

to do

auch hier hat Weihnachten Einzug gehalten

auch hier hat Weihnachten Einzug gehalten

Die Bambusbrücke - ein Wahrzeichen Luang Prabangs.
Jedes Jahr neu aufgebaut, und in der Regenzeit abgebaut, bevor sie von der Flut mitgerissen wird.

Um 5.30 kommen die Mönche zur Mönchsspeisung. Es ist noch dunkel,
Busweise werden Chinesen angekarrt. Fleissige Verkäufer verkaufen Schalen mit Reis und leihen Schärpen aus. So können auch Touristen sich setzen, und den Mönchen Löffelweise Reis in ihre Schalen füllen. Ich möchte allerdings bezweifeln, ob dafür gutes Karma angebracht ist.
Die Reihe der Reisverteiler ist endlos. Die Mönche kommen und die Chinesen (hier spreche ich in der Tat nur von Chinesen, die europäischen oder amerikanischen Touristen verhalten sich nicht so respektlos)rücken den Mönchen auf die Pelle. Einer hat sich sogar auf ein Schemelchen gesetzt, nur statt Reis gibt es Blitzlicht direkt in die Gesichter.

schlechte Qualität des Fotos, aber ich will Euch das Verhalten dieses Chinesen nicht vorenthalten. Ein Stativ mit dickem Scheinwerfer, vielleicht einen Meter entfernt.

schlechte Qualität des Fotos, aber ich will Euch das Verhalten dieses Chinesen nicht vorenthalten. Ein Stativ mit dickem Scheinwerfer, vielleicht einen Meter entfernt.

dieser findet das Auto wohl auch toll und läßt sich fotografieren

dieser findet das Auto wohl auch toll und läßt sich fotografieren

Waschtag. Bei Mönchs wird noch von Hand gewaschen

Waschtag. Bei Mönchs wird noch von Hand gewaschen

Du bist hier : Startseite Asien Laos Laos-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Eine Reise in 6 Kapiteln Myanmar, Thailand, Laos, Kambodscha, Vietnam und schaun'wirmal.
Details:
Aufbruch: 05.11.2018
Dauer: 4 Monate
Heimkehr: März 2019
Reiseziele: Myanmar
Thailand
Laos
Kambodscha
Vietnam
Malaysia
Der Autor
 
Maritta Wulf-Bauer I. berichtet seit 5 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (3/84):
ines 1552380428000
was ist schon die ganze be­ton­wüste gegen die schönen fotos von euch: den echten stars dieser reise!
anonym 1552032673000
he ko­kos­nus­stes­ter! hast dir aber nen feinen tag ge­macht. ich mag die be­tonti­e­re! und auch die kleine agame, die du tref­fleich mit der kamera ein­ge­fan­gen hast! und ein fried­hof! scheint ein per­fek­ter tag gewesen zu sein!
ines 1551691429000
danke, dass ich den tag wieder mit euch erleben durfte! die a­no­ra­ma­fo­tos sind der knal­ler! und bei dem ver­keh­rschaos! da kann man ja auf der kreu­zung ver­hun­gern, wenn man zaghaft ist!