Solo für Fortgeschrittene

Reisezeit: November 2018 - April 2019  |  von Maritta Wulf-Bauer I.

Phu Quoc - die mentale Kokosnuss

Ein Bungalow am Strand.
Und ausser am Strand zu liegen nicht viel zu tun. Gerade richtig nach dem wuseligen Saigon.

auch hier laufen Obst und Maiskolben vorbei

auch hier laufen Obst und Maiskolben vorbei

Das Paradies hat allerdings auch Haken. Baustellen an jeder erdenklichen Ecke.
Auch neben unserem Resort wird fleissig gehämmert und gebohrt.

Ich miete einen Roller. Eric zieht es vor, am Strand zu bleiben. Er traut weder den Rollern, noch dem Straßenverkehr. Ich bekomme einen super Roller, an dem sogar ALLES funktioniert !

ich fahre zum Bay Sao Beach. Türkisfarbenes Wasser, von Geheimtip kann allerdings nicht mehr die Rede sein. Aber ein ruhiges Plätzchen ist trotzdem noch zu finden.

ich fahre zum Bay Sao Beach. Türkisfarbenes Wasser, von Geheimtip kann allerdings nicht mehr die Rede sein. Aber ein ruhiges Plätzchen ist trotzdem noch zu finden.

so geht auch

so geht auch

der Strand ist sauber, aber der Müll wird dann einfach so gesammelt. Bergeweise...

der Strand ist sauber, aber der Müll wird dann einfach so gesammelt. Bergeweise...

Auf dem Rückweg komme ich zufällig an eine Friedhof vorbei. Der wird natürlich angeschaut.

Es gibt einen Wasserfall in der Nähe, dem ich auch noch einen Besuch abstatte. Angelegt mit einem Park, schöne Blumenanlagen, Die Betontiere hätte man sich sparen können, aber die Asiaten stehen auf sowas

Picknick neben den Elefanten.

Picknick neben den Elefanten.

Raufkraxeln mühselig zum "Wasserfällchen", falsche Jahreszeit für tosendes Gewasser...

Raufkraxeln mühselig zum "Wasserfällchen", falsche Jahreszeit für tosendes Gewasser...

genauso mühselig wieder runter über Stock und Stein

genauso mühselig wieder runter über Stock und Stein

im Städtchen am Hafen gehts lebhaft zu.

Fischen...

Fischen...

Abwiegen

Abwiegen

Verkaufen

Verkaufen

Riesenmuscheln, So groß wie meine Hand und größer

Riesenmuscheln, So groß wie meine Hand und größer

Bähhh

Bähhh

zum Abschied trinken wir unsere personalisierten Flaschen Heineken aus Saigon.

zum Abschied trinken wir unsere personalisierten Flaschen Heineken aus Saigon.

weiter geht's. Gepackt ist schnell.

weiter geht's. Gepackt ist schnell.

Du bist hier : Startseite Asien Vietnam Phu Quoc - die mentale Kokosnuss
Die Reise
 
Worum geht's?:
Eine Reise in 6 Kapiteln Myanmar, Thailand, Laos, Kambodscha, Vietnam und schaun'wirmal.
Details:
Aufbruch: 05.11.2018
Dauer: 5 Monate
Heimkehr: 16.04.2019
Reiseziele: Myanmar
Thailand
Laos
Kambodscha
Vietnam
Malaysia
Indonesien
Der Autor
 
Maritta Wulf-Bauer I. berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors