Solo für Fortgeschrittene

Myanmar-Reisebericht  |  Reisezeit: November 2018 - April 2019  |  von Maritta Wulf-Bauer I.

-Bagan - treiben lassen

Heute habe ich mir einen E-Roller gemietet und bin einfach kreuz und quer durch Bagan gezockelt. Erstmal sehr vorsichtig und verhalten (ich habe zwar einen Motorradführerschein, aber der ist ein halbes Leben zurückliegend), aber allmählich habe ich die Angst verloren und habs einfach nur genossen.
Deswegen auch heute nur Momentaufnahmen - und Marktbesuch. Sagte ich schon? ich liebe Märkte? Das wird sicherlich im Laufe dieses Blogs immer wieder auftauchen.

das Frühstück übrigens

das Frühstück übrigens

Bilder vom Hochzeitspärchen

Bilder vom Hochzeitspärchen

Am Rande der Stadt ging es ganz gemächlich zu

so großartig

so großartig

was hätte ich für ein Fernglas gegeben!. Die Bäume voller Flughunde, leider ganz hoch oben

was hätte ich für ein Fernglas gegeben!. Die Bäume voller Flughunde, leider ganz hoch oben

in diesem Laden hab ich mir einen Kaffee bestellt. Für mich wurde dann extra der Tisch abgeräumt und abgewischt. Und als ich dann dieses Foto mit den Flaschen gezeigt habe, war großes Gelächter und die Männer haben die vorher dezent unter den Tisch gestellte Flasche wieder auf den Tisch gestellt und sich weiter eingeschenkt ( Morgens um 11.00 Uhr übrigens)

in diesem Laden hab ich mir einen Kaffee bestellt. Für mich wurde dann extra der Tisch abgeräumt und abgewischt. Und als ich dann dieses Foto mit den Flaschen gezeigt habe, war großes Gelächter und die Männer haben die vorher dezent unter den Tisch gestellte Flasche wieder auf den Tisch gestellt und sich weiter eingeschenkt ( Morgens um 11.00 Uhr übrigens)

Fliegen inklusive

Fliegen inklusive

die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen

die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen

der vergebliche Kampf mit den Fähnchen gegen die Fliegen - nichts für Zart besaitete

der vergebliche Kampf mit den Fähnchen gegen die Fliegen - nichts für Zart besaitete

die Blätter, in denen die...

die Blätter, in denen die...

... Betelnüsse mit Kalk eingestrichen eingerollt werden.Überall und allgegenwärtig

... Betelnüsse mit Kalk eingestrichen eingerollt werden.Überall und allgegenwärtig

den Alltag beobachten, hier und dort einen Kaffee trinken und sich einfach treiben lassen - das mag ich sehr.

Du bist hier : Startseite Asien Myanmar Myanmar-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Eine Reise in 6 Kapiteln Myanmar, Thailand, Laos, Kambodscha, Vietnam und schaun'wirmal.
Details:
Aufbruch: 05.11.2018
Dauer: 5 Monate
Heimkehr: 16.04.2019
Reiseziele: Myanmar
Thailand
Laos
Kambodscha
Vietnam
Malaysia
Indonesien
Der Autor
 
Maritta Wulf-Bauer I. berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (3/93):
Sandra 1564482603000
Liebe Ma­rit­ta,­
wow, dein Bericht ist wir­klich super und gibt mir ganz viele Ideen! Toll, dass du diese doch schon lange Reise alleine gemacht hast, du siehst sehr glücklich und zuf­rie­den auf den Bildern aus!
Danke für deine In­spi­ra­tion­!
San­dra
Nick H. 1563512849000
Toller und be­ein­drucken­der Rei­se­bericht, vielen Dank für's Tei­len!!
anonym 1556982502000
Habe gerade hier gest­öbert. Hochinte­res­sant und viele schöne Bilder. Das nächste Mal kommen wir mit­!
Ganz liebe Grüße, Margit