Viva Costa Rica

Reisezeit: August 2007 - März 2008  |  von Benjamin Schmidt

La pura vida!

Wie gesagt das Leben hier ist schoen und schlimm.
Die Leute sind total entspannt und relaxed. Ich habe schon viele Leute kennen gelernt, und viel ueber Costa Rica erfahen. Die Stadt in der ich wohne ist relativ klein ca so gross wie Aachen. die Laeden sind heruntergekommen und fast in jedem leaft Reaggeton. Die Menschen sind ueberaus feundlich, jedoch halten die mich immer fuer einen AmmY und versuchen mit mir ingles zu sprechen....sehr schade! Costa Rica hat viel amerikanischen Einfluss, so wird zbs. das r fast wie in Ammyland ausgesprochen. Die ganzen Busse sind alles alte Schulbusse aus Amerika und die Filme sind alle in englisch. Die Serien kjommen meistens auch aus Amerika, jedoch amerikanische Saenger sind nicht sehr bekannt.
Gestern war ich im Kino...mega geil ca 2 Euro Eintritt und 1,50 Popcorn plus Fresco. Wenn man mit den Bussen faehrt ruft man kurz bevor man aussteigen will parade und der Bus haelt. Manchmal springen auch einfach Leute in den Bus oder steigen waehrend der Fahrt aus.Die Taxifaherer stecken einem immer Visitenkarten ein mit aufgedrucken Feraris und geben an es waehren ihre, die wuerden nur in der Garage stehen...na ja Pura vida eben!

Eine Vogelspinne direkt vor der Haustuer.

Eine Vogelspinne direkt vor der Haustuer.

Mein Freund Ignazio ( Taxifahrer)

Mein Freund Ignazio ( Taxifahrer)

Eine kleine Spinne aus dem Garten.

Eine kleine Spinne aus dem Garten.

keine Angst nicht giftig..sagt zumindest meine Mama.

keine Angst nicht giftig..sagt zumindest meine Mama.

Mein kleiner Bruder schlaeft immer vorm Fernseher ein.

Mein kleiner Bruder schlaeft immer vorm Fernseher ein.

Meine Strasse in Carillos Alto.

Meine Strasse in Carillos Alto.

© Benjamin Schmidt, 2007
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Costa Rica La pura vida!
Die Reise
 
Worum geht's?:
7 Monate Costa Rica! Freinwilligendienst bei einer Organisation (PANI) welche Kinderheime in Alajuela und Naranja unterhält,wie auch Unterstützung der Einheimischen bei Schutzmaßnahmen für den Regenwald.
Details:
Aufbruch: 31.08.2007
Dauer: 7 Monate
Heimkehr: 31.03.2008
Reiseziele: Costa Rica
Nicaragua
Der Autor
 
Benjamin Schmidt berichtet seit 16 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors