Quarter World Trip II - Südamerika

Reisezeit: Februar - August 2009  |  von Simone Wenzel

Buenos Aires

Mindestens so unfassbar wie Argentinien, das acht mal so groß ist wie Deutschland, ist für mich seine Hauptstadt: Buenos Aires. Die Stadt lebt und wandelt sich in einem unglaublichen Tempo, überall sind Menschen zu jeder Zeit und es ist eine unglaubliche Gier nach Leben in der Luft.
In den Nachrichten bekommt man nicht nur die neuesten News, den Wetterbericht und die Stauvorhersage, sondern auch die Demonstrationsvorsage, sprich welche Demonstrationen wo in der Stadt täglich vonstatten gehen - und das sind nicht gerade wenige!

Straßen von San Telmo, meinem Viertel

Straßen von San Telmo, meinem Viertel

Die Stadt schweigt genausowenig wie ihre Menschen, die nicht umsonst als manchmal ziemlich arrogant und selbstbewusst, aber auch revolutionär und immer bereit sind, ihre Situation zu ändern, wenn sie nicht mehr zu ertragen ist. Sie sind aber auch unglaublich hilfsbereit und so gibt es zum Beispiel viel mehr Freiwilligenarbeit in Argentinien als in Deutschland.

Viva la musica!

Viva la musica!

So bin ich also hier angekommen, frisch aus dem deutschen Winter, hinein in die argentinische Sonne, in einen Sommer voller Leben, Musik und Partys. Es heißt die Stadt macht einen zunächst schwindelig, ehe man ihr hemmungslos verfällt. So ging es auch mir. Am Anfang war ich ziemlich verloren in den vielen Gassen, und obwohl sie alle systematisch quadratisch "geordnet" sind, hab ich noch heute, 4 Wochen später, Probleme mich in meinem Viertel "San Telmo", das als Künstler und Cafe-Viertel sontags nicht wenige Touristen anzieht, zu orientieren.

Architektonisch gibt es hier viel zu sehen!

Architektonisch gibt es hier viel zu sehen!

Doch das macht nichts, denn die schönsten Plätze findet man in Buenos Aires wenn man einfach mal losläuft, denn man weiß nie wirklich, was einen erwartet, wenn man um die nächste Ecke biegt. Die unglaubliche Größe der Stadt, ca 12 Mio Einwhohner leben in und um Buenos Aires, macht sie auch gleichzeitig unglaublich vielseitig. So bildet Buenos Aires von der supereuropäischen Shoppingmall bis zum ärmsten Slum, eine heterogene, aber überaus bunte und doch irgendwo harmonische Mischung, von der man nicht anders kann, als sie zu lieben! Ich zumindest hab meinen Platz hier schon gefunden...

© Simone Wenzel, 2009
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Argentinien Buenos Aires
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nachdem ich nun in Asien und Australien auf den Geschmack gekommen bin, geht die Reise zwei Jahre später auf der anderen Seite der Welt in Südamerika weiter - immmer auf der Suche nach neuen Erfahrungen, Abenteuern und vor allem: immer wieder wundervollen Menschen....
Details:
Aufbruch: 06.02.2009
Dauer: 6 Monate
Heimkehr: 06.08.2009
Reiseziele: Argentinien
Uruguay
Paraguay
Brasilien
Peru
Bolivien
Der Autor
 
Simone Wenzel berichtet seit 15 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors