Quarter World Trip II - Südamerika

Reisezeit: Februar - August 2009  |  von Simone Wenzel

Brasil

Nachdem es uns im Sueden Suedamerikas zu kalt geworden war (wer denkt bei Argentinien schon an Winter?) sind wir kurzerhand ueber Paraguay nach Brasilien gefluechtet - Spontanitaet ist eben Vorraussetzung beim Reisen. Und obwohl ich eigentlich gar nicht nach Brasilien wollte ("viel zu gross UND die sprechen kein Spanisch", was ich mittlerweile einigermassen beherrschte) hat mich dieses Land wie bestimmt viele vor mir doch verzaubert.
Kein Wunder, denn die Natur in Brasilien ist einfach gigantisch, wunderschoen und oft romantisch:

Wasserfaelle von Iguazu

Wasserfaelle von Iguazu

Meersucht

Meersucht

Und noch mehr Meer...

Und noch mehr Meer...

Die ersten Sonnenstrahlen treiben auch die Geier aus ihren Nestern!

Die ersten Sonnenstrahlen treiben auch die Geier aus ihren Nestern!

Offensichtlich hat mich also das Meer in Brasilien, wie so oft vorher unwiderstehlich angezogen. Zuerst haben wir die Wasserfaelle von Iguazu bestaunt (ein muss fuer jeden Touristen in Argentinien und Brasilien), wobei wir kurz vor Parkschluss und bei Sonnenuntergang ein wundervolles Naturschauspiel erleben durften. Danach gings mit dem Nachtbus nach Florianopolis, eine ziemlich touristische und betuchte Halbinsel, die aber von der Natur wirklich im Ueberfluss beschenkt worden ist. Umgeben von weissen Straenden, super Wellen fuer Wolfis Surfboard und in der Mitte der Insel ein See - zu schoen um nicht dort leben zu wollen!

Danach gings weiter am Meer entlang nach Trindade, einem kleinen, ehemaligen Piratendoerfchen, wo wir uns erst mal eine Zeitlang eingenistet haben. Um nicht haengenzubleiben mussten wir aber schliesslich doch weiterziehen und auch das Nachbardorf Paraty, eine ehemalige Kolonialstadt mit Originalpflaster und Haeusern hatte einen einmaligen Charme!

Doch noch konnten wir uns vom Meer nicht trennen und landeten schliesslich mehr oder weniger zufaellig auf der Ilha Grande, eine wirklich riesige wunderschoene Tropeninsel, die nur zum kleinen Teil bevoelkert war. Weil es uns dort so gefiel, suchten wir einen Grund zum bleiben und hatten ihn promt - meine Meersucht endet naemlich nicht ueber Wasser und da ich dem Tauchen verfallen bin machten wir gleich noch einen 5 taegigen Rescue Diver Course! Die Gewaesser waren einfach zu ideal um nicht ein bisschen hier unterzutauchen...

© Simone Wenzel, 2009
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Brasilien Brasil
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nachdem ich nun in Asien und Australien auf den Geschmack gekommen bin, geht die Reise zwei Jahre später auf der anderen Seite der Welt in Südamerika weiter - immmer auf der Suche nach neuen Erfahrungen, Abenteuern und vor allem: immer wieder wundervollen Menschen....
Details:
Aufbruch: 06.02.2009
Dauer: 6 Monate
Heimkehr: 06.08.2009
Reiseziele: Argentinien
Uruguay
Paraguay
Brasilien
Peru
Bolivien
Der Autor
 
Simone Wenzel berichtet seit 15 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors