Quarter World Trip II - Südamerika

Reisezeit: Februar - August 2009  |  von Simone Wenzel

Stadtbummel durch Lima

Weil ich meist lieber die oeffentlichen Verkehrsmittel einem Taxi vorzog, setzte ich mich einfach in den naechsten Collectivo, einem Minibus und brauchte ca 1 Stunde so in die Stadt, da der Kassierer immer an der Tuer hing und schreiend unser Ziel verkuendete, und jeden mitnahm, den er aufgabeln konnte! Was fuer ein Spass!!!
In der Stadt angekommen lief ich dann von Kirche zu Kirche und machte viele viele Bilder (ich sollte bald noch erfahren, dass es in Peru sehr sehr viele Kirchen gibt - dank der fleissigen Spanier). Die Innenstadt ist aber wirklich viel schoener als vorher gehoert und es gibt viele huebsche Kolonialbauten!

Eine Ahnung wurde aber sehr schnell bestaetigt - als Frau alleine ist man konstant unter Beschuss. Die lustigste Erfahrung mit Maennern in Suedamerika machte ich aber sicher in Lima, wo mich ein ca 50jaehriger Polizist tatsaechlich auf einen Spaziergang eingeladen hat! Ich konnte ihn gerade noch loswerden - wen haette ich denn rufen sollen, die Polizei?

Ueberwaeltigt von den vielen neuen Eindruecken fand ich schliesslich einen lustig aussehenden Stand, bei dem ich Mais mit Kaese fuer ca 25 cent bekam - zusammen mit einem lustig aussehenden seltsam schmeckenden Teegetraenk...

Abends gings dann noch zu dem schoensten Shoppingcenter, das ich je gesehen habe (und das will was heissen, denn ich hasse Shoppingcenter). Es liegt direkt an der Kueste Limas, in die Klippen gehauen, und man kann genuesslich einen Eiscafe mit Blick auf die doch nicht immer neblige Kueste werfen! Vor allem Abends, einfach traumhaft - so macht shopping Spass, das musste ich zugeben!

So hatte ich also nach diesem einen Tag Lima im Schnelldurchlauf einen guten Eindruck und eindeutig Lust auf mee(h)r Peru...

© Simone Wenzel, 2009
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Peru Stadtbummel durch Lima
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nachdem ich nun in Asien und Australien auf den Geschmack gekommen bin, geht die Reise zwei Jahre später auf der anderen Seite der Welt in Südamerika weiter - immmer auf der Suche nach neuen Erfahrungen, Abenteuern und vor allem: immer wieder wundervollen Menschen....
Details:
Aufbruch: 06.02.2009
Dauer: 6 Monate
Heimkehr: 06.08.2009
Reiseziele: Argentinien
Uruguay
Paraguay
Brasilien
Peru
Bolivien
Der Autor
 
Simone Wenzel berichtet seit 15 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors