In 300 Tagen um die Welt - Ein kleines Reisetagebuch

Reisezeit: April 2005 - Februar 2006  |  von Sonja Liptai

Las Vegas, die Zweite

Hallo Ihr Lieben!
Ganz schoen lange nichts mehr von uns gehoert, was? Habe nur kurz Zeit, die Uhr an meinem PC gibt mir noch 6 Minuten... also schnell:
Nach zwei fabelhaften Wochen im Zelt sind wir inzwischen restlos davon ueberzeugt, dass Amerika ein gutes Land ist. In jeder Hinsicht: Wir haben Nationalparks gesehen, die jegliche Vorstellungskraft uebersteigen, von Grand Canyon, ueber Monument Valley, Mesa Verde, Arches NP, Bryce Canyon, Antilope Canyon bis zum Zion NP. Und wir sind noch nicht fertig! Details kann ich Euch leider momentan nicht geben, aber fuehlt Euch alle dermassen dazu aufgefordert, dieses Land zu besichtigen, dass ich schier mal auf den Tisch klopfen muesste, um dem ganzen Nachdruck zu verleihen!...Noch zwei Minuten: Nachdem wir Schnee, Hagen, Windsturm, Hitze, Berge, Wuesten und Nebel ueberstanden haben (naja, der Nebel war ein bisschen uebertrieben), und all das mit einem 32-Euro-Zelt und 20-Euro-Schlafsaecken, haben wir uns dazu entschlossen, uns zwei Tage Ruhe zu goennen. Ob wir diese in Las Vegas allerdings haben werden, ist zweifelhaft. Heidi und ich waren letzte Nacht jedenfalls bis um halb sechs morgens am Pool und haben Freibier und vegetarische Hamburger genossen... Das Leben kann so schoen sein! Ausserdem hat Volki ganz aufregende Dinge ueber moegliche Aktivitaeten hier herausgefunden, aber das soll er mal schoen selber erzaehlen!
Unsere Plaene fuer die naechste Zeit sehen folgendermassen aus: Ab Dienstag werden wir in den Sequoia NP fahren, von dort aus ueber den Kings NP zum Yosemite NP und - halleluja!- schliesslich in San Franzisco ankommen, wo wir eine knappe Woche verbringen wollen. Nur noch zwei Wochen USA, ich kann es kaum fassen! Volker plant schon unsere naechste Reise hierher, die -wie koennte es anders sein?- ganz schoen viel mit einem alten Benz und viel Zeit zu tun hat. Bin dabei!
So, jetzt werde ich mal wieder an den Pool gehen, bevor wir den Strip unsicher machen. Liebe Gruesse an alle und macht Euch keine sorgen: Wir essen hier grossartig (was vielleicht daran liegt, dass wir immer selber kochen), haben staendig nette Leute um uns und: nein Mom, wir frieren nicht! Sind erstaunlich gut fuer das Klima auf ueber zweitausend Metern ausgestattet!
Knutsch, Sonni***

© Sonja Liptai, 2005
Du bist hier : Startseite Die Amerikas USA Las Vegas, die Zweite
Die Reise
 
Worum geht's?:
Von Deutschland brechen wir über die USA, West Samoa, Neuseeland, Australien und Südostasien nach Indien und Südafrika auf, um dort im Krankenhaus einen Teil unseres Praktischen Jahres zu machen. Für mentale, passive oder philosophische Begleitung sind wir jederzeit dankbar!
Details:
Aufbruch: 20.04.2005
Dauer: 10 Monate
Heimkehr: 13.02.2006
Reiseziele: Vereinigte Staaten
Samoa
Australien
Singapur
Indien
Der Autor
 
Sonja Liptai berichtet seit 17 Jahren auf umdiewelt.