Auf gehts nach Südkorea, Thailand und auf die Philippinen

Reisezeit: September - November 2013  |  von Sophie G. Dominik Z.

Ao Plai Laem Beach - Koh Phangan

Wir erreichten Ao Plai Laem Beach gegen 14 Uhr und gingen zu erst zu Shambhala Bungalows, um uns dort umzusehen. Es ist eine sehr gepflegte Anlage am Strand, versteckt zwischen unzähligen, saftig grünen Palmen und anderen Pflanzen. Wir nahmen uns einen der Holzbungalows auf dem Hügel, von dessen Terasse man auf den Golf von Thailand blicken kann. Sogar vom Bett aus hat man diesen tollen Ausblick! Das Bad (wie auch der Rest des Bungalows) ist noch sehr neu oder zumindest bestens gepflegt. Da hier alle Bungalows aus Holz und sehr offen gehalten sind, ist es hier allerdings sehr hellhörig - ein bisschen wie beim Camping. Lässt der Nachbar auf der Toilette einen Pups, hat es auch der Nachbar des unmittelaren Nachbarn gehört. Und kommen Bungalowbewohner spät in der Nacht nach hause und müssen sich im Eifer des Gefechtes übergeben... hört es das ganze Holzbungalowparadies.
Schnorcheln kann man direkt vor dem Resort leider nicht besonders gut. Das Riff ist sehr weit entfernt und das Wasser zu dieser Jahreszeit auch hier etwas trüb.
Wir liehen uns einen Roller und fuhren zum Partystrand Haad Rin Nok. Man sollte diese Straßen mit Vorsicht genießen! Nicht umsonst nennen die Einheimischen die Abschürfungen mancher Tourristen an Armen und Beinen liebevoll "Koh Phangan Tattoo". Zurück zum Haad Rin Nok:
Bei der legendären Fullmoonparty ist dieser Strand komplett von neonbemalten Menschen überfüllt und in unzählige bunte Lichter getaucht. Bei Tageslicht verliert er seinen Glanz. Viele heruntergekommene Bars reihen sich aneinander. Schuppen, in die sich bei Tageslicht wohl kaum jemand hinein verirrt. Wer auf Koh Phangan etwas ruhigere Strände sucht, ist z.B. auf der Westseite Richtung Haad Yao (West) richtig. So sind wir einfach die Küste entlang gefahren und haben an den Stränden gehalten, die uns gefallen haben. Dabei sahen wir einen Kokosnusslaster, dessen Pflückaffe zwischen den Kokosnüssen auf der Ladefläche saß.

Auf dem Foodmarket in Thongsala Village aßen wir am Abend verschiedene kleine Leckereien.
Dort sahen wir auch an unserem ersten Abend in Thongsala eine Hündin, die eine arterielle Blutung über der rechten Hinterpfote hatte. Sie verlor bereits viel Blut und irrte verwirrt umher. Die Thais auf dem Markt taten nichts und scheuchten sie von ihren Ständen fort. Ein englisch sprachiger Auswanderer stoß zu uns. Er wusste ebenso wie wir, dass die Hündin bald verblutet war, würde man nicht sofort die Blutung stoppen. Wir eilten in unterschiedliche Apotheken und holten Verbandszeug. Zu dritt hielten wir die Hündin fest und verbanden sie notdürftig, bevor sie sich wieder losmachte. Der Verband stoppte tatsächlich die Blutung. Wir hofften, dass er halten und die Hündin es schaffen würde. Am Abend darauf sahen wir sie wieder, der Verband war noch immer da und es ging ihr einigermaßen gut, auch wenn sie noch sehr schwach war. Wir hoffen weiterhin, dass sie das Gröbste überstanden hat. Leider kümmert sich hier Niemand darum, dass die heimatlosen Straßenhunde genug Wasser und ausreichend Futter haben.
Das Wetter war in den letzten Tagen auf Koh Phangan sehr wechselhaft. Wenn es regnete, dann schüttete es wie aus Eimern, nur um 10 Min. später wieder der Sonne Platz zu machen, die die nassen Straßen innerhalb kürzester Zeit wieder trocknete.
Am letzten Abend bevor wir nach Koh Tao aufbrachen, fand ein Straßenfest am Hafen von Thongsala statt. Dort gab es wieder allerlei Spezialitäten für den Gaumen. Unter anderem "Crispy Pancake"- feine, kleine (frisch zubereitete und noch warme!) Teigplättchen mit Zuckerschaumfüllung mit leichtem Kokosgeschmack und einem Hauch geriebener Süßkartoffel. Mhhhh... unglaublich gut!!

Unser Bungalow im Shambhala Resort

Unser Bungalow im Shambhala Resort

Wenn man genau hinguckt, sieht man eine gewisse Person, die es sich gut gehen lässt

Wenn man genau hinguckt, sieht man eine gewisse Person, die es sich gut gehen lässt

Schöner Ausblick

Schöner Ausblick

Einer der vier Hunde des Shambhala Resorts

Einer der vier Hunde des Shambhala Resorts

Per Anhalter mit dem Pickup nach Thong Sala... wir mussten uns die Ladefläche mit einer übergroßen Wassertonne teilen.

Per Anhalter mit dem Pickup nach Thong Sala... wir mussten uns die Ladefläche mit einer übergroßen Wassertonne teilen.

Am Strand zurück zum Resort

Am Strand zurück zum Resort

Wir nannten ihn Samson

Wir nannten ihn Samson

Sunset

Sunset

Sunset und Mr. Chang

Sunset und Mr. Chang

Die wohnt auch hier bei uns "am", nicht im Bungalow

Die wohnt auch hier bei uns "am", nicht im Bungalow

Bissl kurz geraten die Hängematte... aber beste Position gefunden ...

Bissl kurz geraten die Hängematte... aber beste Position gefunden ...

Straße nach Haad Rin

Straße nach Haad Rin

Enge Kurven und sehr steile Teilstücke

Enge Kurven und sehr steile Teilstücke

Haad Rin Nok

Haad Rin Nok

Die vielen Bucketstände am Haad Rin Nok

Die vielen Bucketstände am Haad Rin Nok

Die Bars/ Pups waren wie ausgestorben

Die Bars/ Pups waren wie ausgestorben

Die typischen Buckets - wie Sangria auf Malle

Die typischen Buckets - wie Sangria auf Malle

Garlic Bread zum Mittag

Garlic Bread zum Mittag

Die Westküste von Koh Phangang

Die Westküste von Koh Phangang

Unser Bungalow von innen

Unser Bungalow von innen

Bad

Bad

Terasse

Terasse

DJ Dom @ Sunset Pearl Bar - bekannt von "Die Auswanderer" bei VOX

DJ Dom @ Sunset Pearl Bar - bekannt von "Die Auswanderer" bei VOX

... leider geschlossen gewesen - wegen Nebensaison

... leider geschlossen gewesen - wegen Nebensaison

Aber wir haben es uns trotzdem gemütlich gemacht!

Aber wir haben es uns trotzdem gemütlich gemacht!

und den Sonnenuntergang genossen

und den Sonnenuntergang genossen

Schön

Schön

Thongsala Food Market

Thongsala Food Market

Große Auswahl: von Curry bis Pancake alles dabei!

Große Auswahl: von Curry bis Pancake alles dabei!

Ohne Motorbike geht hier nix auf der Insel - pro Tag ab 70 Baht zu haben

Ohne Motorbike geht hier nix auf der Insel - pro Tag ab 70 Baht zu haben

Die kleine Hündin mit der arteriellen Blutung, der wir zusammen mit einem englischsprachigen Auswanderer das Leben gerettet haben. Und sie lebt immernoch ...

Die kleine Hündin mit der arteriellen Blutung, der wir zusammen mit einem englischsprachigen Auswanderer das Leben gerettet haben. Und sie lebt immernoch ...

... aber auch noch am Tag darauf war sehr entkräftet!

... aber auch noch am Tag darauf war sehr entkräftet!

Haad Son Bay - kurzer Stop zum Baden und Schnorcheln

Haad Son Bay - kurzer Stop zum Baden und Schnorcheln

Den nannten wir auch Samson

Den nannten wir auch Samson

Mittagspause - erstmal eine Footmassage...

Mittagspause - erstmal eine Footmassage...

... und dann was essen.

... und dann was essen.

Sophies erste richtige Kartoffel seit Wochen - Sie war so glücklich !!!

Sophies erste richtige Kartoffel seit Wochen - Sie war so glücklich !!!

Panang Curry mit Chicken

Panang Curry mit Chicken

Straße an der Westküste von Koh Phangan

Straße an der Westküste von Koh Phangan

"Amstardam" Bar zum Sunset - wunderschöner Ausblick von dort oben

"Amstardam" Bar zum Sunset - wunderschöner Ausblick von dort oben

Links im Hintergrund ist Koh Samui

Links im Hintergrund ist Koh Samui

Sicht von der "Amstardam" Bar auf die Ao Wok Tum Bay

Sicht von der "Amstardam" Bar auf die Ao Wok Tum Bay

Relax

Relax

Hund der "Amstardam" Bar

Hund der "Amstardam" Bar

Naaaa... wo war sie wohl gerade

Naaaa... wo war sie wohl gerade

Abendbrot

Abendbrot

Wir haben dieses Mal nur einen Blick auf die Elefanten geworfen und sind nicht geritten.

Wir haben dieses Mal nur einen Blick auf die Elefanten geworfen und sind nicht geritten.

Unser Roller

Unser Roller

Wasserbüffel am Straßenrand...

Wasserbüffel am Straßenrand...

Obstmarkt - Ananas, Papaya, Mango, Bananen, Nashis usw. zu Schlaraffenland-Preisen!

Obstmarkt - Ananas, Papaya, Mango, Bananen, Nashis usw. zu Schlaraffenland-Preisen!

Krebse... wie die gegessen werden, wissen wir auch nicht...

Krebse... wie die gegessen werden, wissen wir auch nicht...

Allerlei Insekten

Allerlei Insekten

Crispy Pancake  mhhhhh

Crispy Pancake mhhhhh

Du bist hier : Startseite Asien Thailand Ao Plai Laem Beach - Koh Phangan
Die Reise
 
Worum geht's?:
Es geht wieder los! Am 27.09.2013 führt es uns wieder nach Asien! Dabei gibt es auf unserer Reise drei große Stationen: 27.09.-08.10. Südkorea 08.10.-19.10. Philippinen 19.10.-11.11. Thailand
Details:
Aufbruch: 27.09.2013
Dauer: 7 Wochen
Heimkehr: 11.11.2013
Reiseziele: Südkorea
Philippinen
Thailand
Der Autor
 
Sophie G. Dominik Z. berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors