Marquesas-Frachtschiff in der Südsee

Reisezeit: Oktober / November 2014  |  von Gerti K.

Aranui

Auf den Tuamotos/Takapoto

Am 1.11. checken wir endlich auf der Aranui ein und beziehen unsere Kabine. Die ist viel geräumiger als erwartet und wir bringen unseren Hausstand ganz leicht unter. Anschliessend gibt es noch die Notfallübung, wir treten mit Schwimmweste auf dem uns zugeordneten Deck an.
Die Erkundung des Schiffes dauert schon eine Weile, und die Zeit bis zum Abendessen vergeht wie im Flug.
Am nächsten Tag landen wir Takapoto -zu den Tuamotos gehörend, das sind kleine Korallenatolle--an, ein Atoll mitten im Nirgendwo.
Wir können schnorcheln ( nicht sehr viele Fische, das Wasser ist zu warm) und faulenzen. mittags bereitet die Besatzung ein BBQ mit unendlich vielen versch. Fischen ( auch Papageinfische etc) und Salaten.
Ausgedörrt von viel Sonne kehren wir aufs Schiff zurück.

Unser Traumschiff Aranui 3

Unser Traumschiff Aranui 3

Am Strand von Takapoto

Am Strand von Takapoto

Alle gegessen!

Alle gegessen!

Die Aranui Band begrüsst uns an Bord. Die Seemänner werden künftig das Unterhaltungsprogramm bestreiten!

Die Aranui Band begrüsst uns an Bord. Die Seemänner werden künftig das Unterhaltungsprogramm bestreiten!

Die Suite E---leider nicht unsere!
Da gibt es einen Balkon mit 2 Liegebetten und einen kl. Tisch und 2 Stühle

Die Suite E---leider nicht unsere!
Da gibt es einen Balkon mit 2 Liegebetten und einen kl. Tisch und 2 Stühle

unsere Standardkabine mit Bullauge

unsere Standardkabine mit Bullauge

© Gerti K., 2014
Die Reise
 
Worum geht's?:
Auch im "hohen" Alter von 60 noch reiselustig und neugierig habe ich diese Erfahrung des Reisens schon lange ins Auge gefasst. Meine Freundin Selina und ich fliegen morgen (25.10.) in einem Rutsch durch von Wien-Paris-LA-Papeete (Tahiti) und nehmen dort die Fähre nach Morrea. Am 1.1. entern wir die Aranui3 und beliefern in 14 Tagen die NE von Tahiti gelegenen Marquesas Inseln mit allen dort benötigten Waren.
Details:
Aufbruch: 25.10.2014
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 17.11.2014
Reiseziele: Französisch Polynesien
Der Autor
 
Gerti K. berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.