Myanmar und keine Ballonfahrt !!!

Reisezeit: April / Mai 2016  |  von Evi aus Tirol

Planänderung

plane eine Reise und sie zeigt dir ihren eigenen Weg

Air Asia durchkreuzt unsere Pläne als erstes. Mit dem Asean Pass ist der Flug von Bangkok nach Mandalay an unserem geplanten Reisetag nicht machbar. Wir haben im Nachhinein festgestellt, dass nicht alle Air Asia Flüge an jedem Tag mit dem Pass buchbar sind (Flugtage und -zeiten sieht man, wenn man bereits den Pass besitzt). Erst 3 Tage später wäre ein Flug nach Mandalay möglich. Auch Yangon geht nicht davor.

dann halt so: Wir gehen zuerst ein paar Tage ans Meer faulenzen. Und was bietet sich da mehr an als KOH JUM. Eine Woche später fliegen wir dann nach Mandalay (Zentral-Myanmar) und am 7.Mai geht’s von Yangon wieder retour nach Thailand auf die Insel Koh Phangan. Die Flüge mit der Air Asia sind jetzt alle gebucht, aber nicht ohne Schwierigkeiten.

und als nächstes ....

Ca. 1 Woche vor Abreise kam eine Email von Oman Air mit einer Flugzeitenänderung – wir sind 10 Std. später in BKK und der Heimflug geht früher oder später, je nach Wunsch! Das geht sich mit unseren Anschlussflügen nicht aus und das teilte ich sofort der Airline mit. Jetzt haben wir einen Tag vorher einen Nachtflug und sind dann früh morgens in Muscat. Weiter nach BKK geht’s aber erst am späten Abend. Für den langen Aufenthalt erhalten wir von Oman Air kostenlos ein Hotel, Visa, Transfer und Verpflegung. Super, wir wollten ja immer schon einen Stoppover in Muscat! Ist halt jetzt nur ein kurzer!
Der Heimflug verschiebt sich auch, sodass wir noch eine zusätzliche Nacht in BKK haben. Die Kosten für die Nächtigung will die Airline nicht übernehmen, - aber darüber müssen wir uns noch in der Fluggastverordnung informieren!

Eine Woche noch, dann geht’s los!

Ostermontag - Wir verabschieden uns vom Schnee mit einer Schitour auf die Rauthhütte und freuen uns auf FlipFlops und Meer!

Ostermontag - Wir verabschieden uns vom Schnee mit einer Schitour auf die Rauthhütte und freuen uns auf FlipFlops und Meer!

Air Asia Asean Pass (Info für interessierte Traveler)

Da ein Pass nur auf eine Person lautet, muss für jede Person jeder Flug extra gebucht werden. Unsere Befürchtung, dass bei der Buchung der zweiten Person kein Platz mehr verfügbar ist, ist zwar nicht eingetroffen, aber jeweils nach Eingabe des Securecodes bei der Kreditkartenzahlung der Flughafengebühr wurde die Buchung abgebrochen. Und das eigentlich bei jedem Flug mehrmals. Nicht nur, dass der ganze Vorgang ein mullmiges Gefühl hinterlässt, war die Buchung der insgesamt 12 Flüge für 2 Personen sehr, sehr zeitaufwendig. Bei der Buchung der Flüge war es auch nicht möglich das Gepäck mitzubuchen. Also musste jede Buchung wieder aufgerufen und das Gepäck nachgebucht werden und das hieß, bei der Zahlung immer wieder die selben Schwierigkeiten. Diese Probleme hatten aber nicht nur wir lt. den verschiedenen Foren. Gottseidank stimmte aber immer die Kreditkartenabrechnung.

Fazit: Wahrscheinlich werden wir bei unser nächsten Reise diesen Pass nicht mehr kaufen, denn im Vorhinein so genau wann wo hin wollen wir nicht wissen!

© Evi aus Tirol, 2016
Du bist hier : Startseite Asien Thailand Planänderung
Die Reise
 
Worum geht's?:
Leider gibt’s heuer in Bagan die letzte Ballonfahrt vor der Monsunzeit am 15.April und wir kommen erst frühestens am 17. ins Land. Der Traum im frühen Morgengrauen über Bagan zu schweben muss also weiter geträumt werden. Aber es warten in Myanmar andere mystische und schöne Ziele auf uns!
Details:
Aufbruch: 15.04.2016
Dauer: 5 Wochen
Heimkehr: 16.05.2016
Reiseziele: Thailand
Oman
Myanmar
Der Autor
 
Evi aus Tirol berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors