"VIVE LA FRANCE"

Reisezeit: Juli / August 2017  |  von Birgit H.

10.08.17: Dole (franz. Jura)

Dole im franz. Jura

Dole im franz. Jura

Spaziergang in und um Dole

Spaziergang in und um Dole

irgendwie hangele ich mich wohl von Wasser zu Wasser  egal ob Flüsse, Seen oder Meer ... ich liebe Wasser

irgendwie hangele ich mich wohl von Wasser zu Wasser egal ob Flüsse, Seen oder Meer ... ich liebe Wasser

Fluss: Doubs

Fluss: Doubs

am Nebeneingang zur Katholischen Kirche: Collégiale Notre-Dame de Dole

am Nebeneingang zur Katholischen Kirche: Collégiale Notre-Dame de Dole

tolle Lichtspiele

tolle Lichtspiele

puuh... französische Backwerke sind optisch sehr hübsch, geschmacklich aber sehr süß

puuh... französische Backwerke sind optisch sehr hübsch, geschmacklich aber sehr süß

Kein Stress in der Früh. Regen hat aufgehört, Sonne kommt.

Ein Ehepaar aus Berlin, Tina und Carl, fragen mich, ob es o.k. ist, wenn sie zum Frühstücken meinen Platz mit benutzen: hier ist steiniger Untergrund und bereits Sonne, sie haben mit Zelt auf einem Wiesenplatz genächtigt, der noch im Schatten liegt.

Und so komme ich zu einem Frühstück in netter und sehr interessanter Gesellschaft sowie einem Frühstücks-Ei!

Nun starte ich bei bestem Fotografier-Wetter (blauer Himmel, weiße Wolken) zum Spaziergang "um und in" Dole. SIEHE FOTOS

Am Nachmittag spaziere ich dann am Fluss entlang. Und treffe auf zwei Brüder, die von einer Brücke ins Wasser springen. Lukas und Maxime (13 und 11 J.). Ich mache Fotos von ihnen und sie zeigen mir noch eine schöne Stelle im Fluss. Ich erzähle ihnen, dass meine Söhne nicht mehr mit mir in den Urlaub fahren, weil sie schon älter sind. Sie sagen, ich solle denen die Fotos zeigen, dann würden sie beim nächsten Mal betteln, dass ich sie mitnehme.

Die Beiden sind total natürlich und lieb. Wir müssen ein wenig durch den Fluss waten. Ich habe nur Trekkingsandalen und etwas Bedenken, falls es rutschig ist. Nicht, weil ICH ins Wasser fallen könnte, NEIN, mehr wegen der Kamera! Aber es geht alles gut, an schwierigen Stellen, reicht der Ältere mir die Hand und ich bekomme ein paar schöne Perspektiven des Flusses zu sehen, eine Kneipp-Kur für die Beine und die Jungs ein paar Fotos, die ich ihnen per E-Mail senden werde.

Ein netter Nachmittag und schöner Reiseabschluss

NEIN, da fährt kein Zug mehr - auch nicht nach "nirgendwo"

NEIN, da fährt kein Zug mehr - auch nicht nach "nirgendwo"

nette Aussichten

nette Aussichten

NEIN, ich springe nicht!

NEIN, ich springe nicht!

ist ja verboten !!!

ist ja verboten !!!

Maxime & Lukas - sie sind Franzosen, aber sie haben das Schild noch nie gesehen

Maxime & Lukas - sie sind Franzosen, aber sie haben das Schild noch nie gesehen

dank den zwei Jungs, bekomme ich noch eine geführte Flusswanderung

dank den zwei Jungs, bekomme ich noch eine geführte Flusswanderung

vielleicht nicht die richtige Ausrüstung für einen Spaziergang IM FLUSS :-/

vielleicht nicht die richtige Ausrüstung für einen Spaziergang IM FLUSS :-/

die "geführte" Flusswanderung lohnt sich

die "geführte" Flusswanderung lohnt sich

die Jungs klettern und Madame versucht, den Halt im Wasser nicht zu verlieren... immer zugunsten der Kamera!

die Jungs klettern und Madame versucht, den Halt im Wasser nicht zu verlieren... immer zugunsten der Kamera!

auch vom Baum lässt es sich offensichtlich gut springen - hier sogar ohne Verbotsschild

auch vom Baum lässt es sich offensichtlich gut springen - hier sogar ohne Verbotsschild

© Birgit H., 2017
Du bist hier : Startseite Europa Frankreich 10.08.17: Dole (franz. Jura)
Die Reise
 
Worum geht's?:
zur Verfügung stehen: 2 Wochen Urlaub und ein Kombi mit Dachzelt: Start ist in Nürnberg angedacht ist die Fahrt zur Atlantikküste "der Weg ist das Ziel" und in diesem Fall der Urlaub
Details:
Aufbruch: 29.07.2017
Dauer: 16 Tage
Heimkehr: 13.08.2017
Reiseziele: Deutschland
Frankreich
Der Autor
 
Birgit H. berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors