Mit dem Motorrad zu den Shetland Inseln

Reisezeit: Juli - September 2018  |  von Bernd Feurich

The Scottish Highlands

Ich habe mir ein Zimmer gemietet, 25 Pfund, ca. 30€, bedeutend günstiger wie die BnB in Kings Lynn.

Ich habe mir ein Zimmer gemietet, 25 Pfund, ca. 30€, bedeutend günstiger wie die BnB in Kings Lynn.

Ich habe einen motorradfeien Tag und so erkunde ich etwas die Stadt. Es sieht aus wie eine alte Arbeiterstadt, die aber ihre  besten Tage schon hinter sich hat.

Ich habe einen motorradfeien Tag und so erkunde ich etwas die Stadt. Es sieht aus wie eine alte Arbeiterstadt, die aber ihre besten Tage schon hinter sich hat.

Die Fähre für Montag ist ausgebucht, also fahre ich am Dienstag. Auch preiswerte Übernachtungen waren knapp. Ich habe jetzt 2 Tage in einem Wohnwagen gebucht für 15 € /Tag und 3 Tage ein ganzes Haus für 60 €/Tag. "Man gönnt sich ja sonst nichts." Die Fähre kostet 98 Pfund Oneway in einer innen Viererkabine. Ich hoffe, dass ich keinen Schnarcher bekomme. Und ich habe Seekrankheitstabletten gekauft. Der Nordatlantik kann sehr unangenehm werden.

2. Tag - Die Highlands

Das Wetter hält sich besser als erwartet und ich fahre eine Runde durch die Highlands. Ich gebe irgendeinen Ort im Cairngorms National Park in mein Navi ein, drücke auf grüne Route und düse los. Wenn ich unterwegs etwas schönes sehe, biege ich ab. So wie dieser See.

Es ist weitestgehend eine Touristenroute, ich sehe seit Tagen mal wieder deutsche Nummernschilder. Am Weg stehen kleinere und größere Schlösser und Destillen.

Es ist weitestgehend eine Touristenroute, ich sehe seit Tagen mal wieder deutsche Nummernschilder. Am Weg stehen kleinere und größere Schlösser und Destillen.

In einem Skigebiet lasse ich mich von einem Lift auf einen Berg tragen. Ich bin alleine dort oben. 
​Schön !

In einem Skigebiet lasse ich mich von einem Lift auf einen Berg tragen. Ich bin alleine dort oben.
​Schön !

Besonders schön wird es, wenn man die kleinen Straßen entlangfährt, wo nur ein Auto durch passt.

Besonders schön wird es, wenn man die kleinen Straßen entlangfährt, wo nur ein Auto durch passt.

An einem Kiosk gibt es preiswertes Mittagessen, Kaffee und Pizza. Die Leute sind sehr interessiert und fragen mich ein Loch in den Bauch. Danach fahre ich auf eine ruhige Hochebene, mach Mittagsruhe und lasse die Kamera laufen.

An einem Kiosk gibt es preiswertes Mittagessen, Kaffee und Pizza. Die Leute sind sehr interessiert und fragen mich ein Loch in den Bauch. Danach fahre ich auf eine ruhige Hochebene, mach Mittagsruhe und lasse die Kamera laufen.

Es geht langsam zurück mit einigen Stopps zwischen drin.

Es geht langsam zurück mit einigen Stopps zwischen drin.

Die nächsten beiden Tage verbringe ich im Bett und arbeite am Computer. Zwischendrin gibt es was gutes zu Essen und abends mal eine Flasche Wein. Morgen geht's auf Schiff. Hoffentlich läuft es dieses Mal besser.

Die nächsten beiden Tage verbringe ich im Bett und arbeite am Computer. Zwischendrin gibt es was gutes zu Essen und abends mal eine Flasche Wein. Morgen geht's auf Schiff. Hoffentlich läuft es dieses Mal besser.

https://www.berndfeurich.com/scottish-highlands.html

© Bernd Feurich, 2018
Du bist hier : Startseite Europa Großbritannien The Scottish Highlands
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ich habe sechs Wochen Urlaub. Eigentlich wollte ich nach Portugal, da aber Europa unter der Hitzewelle stöhnt fahre ich Richtung Norden, zu den Shetland Inseln.
Details:
Aufbruch: 31.07.2018
Dauer: 5 Wochen
Heimkehr: 05.09.2018
Reiseziele: Großbritannien
Irland
Der Autor
 
Bernd Feurich berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors